THQ – Das uDraw Desaster

Nachdem wir bereits gestern über die aktuellsten Geschäftszahlen aus dem Hause THQ berichteten und sich die Probleme immer mehr zuspitzen gab es jetzt ein paar Infos wie ein so großer Publisher in so eine schiefe Lage geraten konnte. So wurde auf die Investorenfrage wie es soweit kommen konnte geantwortet, dass man mit rund 1,4 Millionen uDraw Tablets extrem viele noch in den Lagern bei THQ habe. So seien die Tablets ca. 100 Millionen Dollar totes Kapital.

Die 100 Millionen Dollar setzten sich daraus zusammen, wenn man von einem Durchschnittspreis von 56 Dollar ausgehe die noch auf Lager sind und die 1 Millionen verkauften Geräte die man zu einem niedrigeren Preis abgeben musste.

Avatar
Seit 2011 bei Game2Gether als Redakteur und großer Fan von Sportspielen und Shootern. Ob Fifa, NHL, NBA oder Madden. Alle Serien verfolge ich mit großer Leidenschaft! Und bei Shootern ist natürlich Battlefield meine große Nummer 1!