Sony entfernt Cyberpunk 2077 aus dem PSN

Cyberpunk 2077 Key Art

Heute Nacht hat Sony die Reißleine gezogen und Cyberpunk 2077 von CD Project Red aus dem PSN entfernt. Der Grund ist die anhaltende Beschwerdewelle über das futuristische Rollenspiel.

Dieser Vorgang ist nahezu beispiellos in der langjährigen Geschichte des Playstation Networks. Hier und da wurden vereinzelt in den vergangenen Jahren bereits Spiele zurückgezogen, allerdings keines dieser Größenordnung. Anscheinend sah sich Sony wegen der unzähligen negativen Nachrichten der Spieler:innen dazu gezwungen, das Spiel vorerst aus dem Store zu nehmen.

Im Netz gibt es eine Flut an Beschwerden, dass das Spiel schlicht die Erwartungen in keinster Form einhalten kann. Die Performance sei unglaublich schlecht, überall tauchen Bugs auf und selbst die bisherigen Patches und Updates brachten nicht die gehofften Verbesserungen. Ein weiterer Tiefschlag in der noch kurzen, aber sehr umstrittenen Geschichte des Spiels.

Wann Cyberpunk 2077 seinen Weg zurück ins PSN finden wird, ist derzeit noch ungewiss. Für den Moment bleibt die Suche nach dem Spiel im Store wohl weiterhin leer.