F1 2020: Es geht wieder los! Neues Hot Lap Video pünktlich zur Saison-Eröffnung

Die F1-Rennspiel-Experten von Codemasters veröffentlichen heute das letzte Video der Hot Lap-Serie für F1 2020. Pünktlich zur Wiederaufnahme der Saison mit den Großen Preis von Österreich in Spielberg, schicken die Entwickler von F1 2020, dem offiziellen Videospiel der 2020 FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, Esteban Ocon in seinem markanten Renault über den Red Bull-Ring.

Die Strecke, die im Jahr 1970 als der gefürchtete „Österreichring“ ihren Einzug in die Formel 1 hielt, wurde in den Jahren 1995 bis 1996 überarbeitet und trägt heute den Namen „Red Bull Ring“. Der damalige offizielle Streckendesigner der Formel 1, Hermann Tilke, gestaltete die Strecke zu einer wesentlich kürzeren und moderneren Form um, die dann 1996 als „A1-Ring“ wiedereröffnet wurde. Die Formel 1 kehrte im darauffolgenden Jahr auf den Rundkurs nach Österreich zurück. Sie ist eine kurze Strecke, deren erste Hälfte die enorme Beschleunigung der Fahrzeuge belohnt, wenn diese über drei spektakulären Geraden mit separierenden Aufwärts-Kurven jagen. Wenn es für die Fahrer darauffolgend wieder bergab geht, wandelt sich der Kurs in eine Hochgeschwindigkeitsfahrt wie auf einem Rodelschlitten, bei der die Piloten ihre Boliden durch eine Serie von sehr schnellen Kurven steuern und die berühmte „Rindt“-Rechtskurve durchlaufen, die nach dem ersten F1-Weltmeister aus Österreich benannt wurde.

F1 2020 erscheint am 10. Juli 2020 in der „70 Jahre F1-Edition“ für das PlayStation 4 Computer Entertainment System, die Xbox One-Produktfamilie, inklusive der Xbox One X, für Windows PC (DVD und via Steam) sowie Google Stadia. Käufer der „Schumacher-Deluxe-Edition“ erhalten zusätzliche Inhalte und durch die vorgezogene Veröffentlichung dieser Edition am 7. Juli 2020 drei Tage Vorabzugang.

Alle weiteren Neuigkeiten und Details zu neuen Features werden auf der Formel 1-Webseite und auf Instagram, Twitter, YouTube sowie Facebook bekannt gegeben.

Quelle: (Pressemitteilung)

Patrick
Nun bin ich knapp 5 Jahre bei game2gether als Redakteur tätig und berichte über aktuelle Spiele und teste diese auch. Die Projektleitung teile ich mir mit meiner Kollegin Kathrin. Mein Hauptaufgabenbereich ist hier die Hardware-Redaktion und das PR-Managment. Online erkennt man mich unter dem Pseudonym "eXilitY" oder RaketenJohnny.