Die MSI Mainboards der Intel 500er Generation

(Bildquelle: Pressemitteilung MSI)

Micro-Star International, besser bekannt als MSI hat am 27. Januar neue Mainboards basierend auf den Chipsätzen der Intel 500er-Generation präsentiert. Die neuen Chipsätze unterstützen nun auch PCIe 4.0 und alle Intel Core-Prozessoren der 11. Generation.

Besonderheiten der Z590-Mainboard:

Die Z590-Mainboards basieren alle auf einer mindestens 6-lagigen Platine, bei den MSI MEG ATX-Mainboards sind es 8 Lagen und im Fall des MEG Z590I UNIFY sind es sogar 10 Lagen. Ebenfalls haben alle Boards ein verbessertes VRM-Power-Design erhalten. Das MEG Z590 GODLIKE bietet sogar 20 Phasen mit 90 A SPS und das MEG Z590I UNIFY (Mini-ITX)  8 Phasen mit 90 A SPS. Alle anderen Boards der MEG-Serie verfügen über 16 Phasen mit 90 A SPS und Mirrored Power Arrangement.

Alle MSI Z590-WiFi-Mainboards sind mindestens mit 2,5G-LAN und dem neusten WiFi 6E Standard ausgestattet. Lightning USB 20G, auch als USB 3.2 Gen2x2 bekannt, mit einer Datenrate von 20 Gbit/s über einen Typ-C-Port ist ebenfalls vorhanden und im Fall der MEG-Serie sogar Onboard-Thunderbolt-4-Ports.

Die MEG-Serie:

Die MEG-Serie richtet sich insbesondere an Hardcore-User. Das MEG Z590 ACE ist in einem klassischen schwarzen Design mit goldenen Akzenten gehalten. Das I/O-Cover aus Aluminium ist mit den mittels Heatpipe gekoppelten VRM-Kühlern verbunden. Diese decken sowohl die MOSFETs, als auch die Drosseln ab und sind über Wärmeleitpads mit einer Wärmeleitfähigkeit von 7 W/mK thermisch angebunden. Ebenso verfügen alle vier M.2-Steckplätze über Kühlkörper in Gestalt der M.2 Shield Frozr. Die meisten Teile der Rückseite werden nun durch eine Backplate aus Aluminium abgedeckt, welche die Wärme effektiver abführen kann. So sollen die Temperaturen an der Vorderseite um 21 % und die an der Rückseite um 15,8 % gesenkt werden (intern getestet mit i9-10900K und Corsair H150i Pro – 360 mm). Im Fall des MEG Z590 Godlike werden sogar 27 % bzw. 16 % erreicht.

Wie bereits erwähnt sind Wi-Fi 6E, vier M.2-Steckplätze und Thunderbolt 4 vorhanden. Darüber hinaus verfügen die Boards über zwei 8-Pin-Stromanschlüsse und Audio Boost 5 HD, basierend auf dem ALC 4082 Audioprozessor und ESS-Codec.

Das MEG Z590 GODLIKEMEG Z590 UNIFY und MEG Z590I UNIFY sind voraussichtlich in den nächsten Tagen verfügbar. Die anderen Modelle folgen später.

Die MPG-Serie:

Die MPG-Serie richtet sich vor allem an Gamer und verfügt über eine entsprechend angepasste Optik. Dabei sind die VRM-Kühler in einer wellenförmigen Optik gehalten und die M.2 Shield Frozr haben eine balkenförmige Optik, die einer Lautstärkeanzeige ähnelt. Eine Besonderheit ist hier das MPG Z590 GAMING FORCE, es handelt sich hierbei um das erste violett-schwarze Mainboard der Welt.

Das MPG Z590 GAMING CARBON WIFI und MPG Z590 GAMING FORCE sind voraussichtlich in den nächsten Tagen verfügbar. Die anderen Modelle folgen später.

Die Mainboards der MPG-Serie. (Bildquelle: Pressemitteilung MSI)

Die MAG-Serie:

Die MAG-Serie wird weiterhin in einer dem Militär angelehnten Optik gehalten. Somit kommen als Farben Graphitschwarz, Pazifikblau und Mitternachtsgrün zum Einsatz. Die MSI MAG Z590-Mainboards haben ein 14-faches Dual-Rail-Power-System mit DrMOS und einem Extended Heatsink Design. Im Fall des MAG Z590 TOMAHAWK WIFI sind sowohl Wi-Fi 6E, als auch Intel 2,5G LAN vorhanden.

Die Mainboards der MAG-Serie. (Bildquelle: Pressemitteilung MSI)

Die Pro-Serie:

Die Pro-Serie richtet sich an alle, die das Mainboard im Büro oder Alltag einsetzen wollen. Dementsprechend ist das Design in Mattschwarz gehalten. Dabei sind beim Z590-A PRO und Z590 PRO WIFI ein 12-faches Dual-Rail-Power-System mit DrMOS und ein Extended Heatsink Design vorhanden. Dazu kommt Frozr AI Cooling, ein intelligentes Temperaturkontrollsystem. Im Vergleich zur Vorgängergeneration konnten auch hier die Temperaturen um 18 % an der Vorderseite und 26 % an der Rückseite gesenkt werden (intern getestet mit i9-10900K und Corsair H150i Pro – 360 mm). Das Z590 PRO WIFI verfügt ebenfalls über Wi-Fi 6E.

(Bildquelle: Pressemitteilung MSI)

Quelle: Pressemitteilung MSI

Alexander Schaaf
Seit der Jugend bin ich von PC-Hardware begeistert und habe Systeme in den verschiedensten Hardware-Generationen gebaut. Mit der Zeit kamen dann auch Videokonsolen dazu. Ich schreibe hier vor allem zu den Themen PC-Hardware und PlayStation.