Die Alpenföhn Gletscherwasser AiO

(Bild: Alpenföhn YouTube-Kanal)

Unter der Marke Alpenföhn bietet die EKL AG, ein Spezialist für Kühllösungen aus dem Allgäu, schon seit vielen Jahren diverse CPU-Kühler und Lüfter an. Die bekanntesten Modelle sind hier sicherlich der Alpenföhn Brocken und Matterhorn. Mit der Gletscherwasser stellt Alpenföhn nun eine erste All-in-One-Wasserkühlung (AiO) vor. Dabei erfolgte die Entwicklung in Zusammenarbeit mit dem deutschen Overclocking-Spezialisten Roman „der8auer“ Hartung.

Die Gletscherwasser im Detail

Das Pumpengehäuse der AiO verfügt über eine Bodenplatte aus Kupfer und die Pumpen-Drehzahl lässt sich von 1200 U/min bis 2550 U/min ansteuern. Somit kann man in einem weitern Bereich zwischen Silent-Betrieb und Overclocking wählen. Das Gehäuse der Pumpe ist mit einem schwarzen Klavierlack beschichtet und im Pumpendeckel ist hinter einer Logo-Platte eine adressierbare RGB-Beleuchtung integriert. Dabei lässt sich die in 90°-Schritten drehbare Logo-Platte austauschen. So kann man entweder die volle RGB-Beleuchtung genießen oder sein eigenes Logo integrieren. Hierzu werden insgesamt fünf verschiedene Logo-Platten  (eine ohne Design) mitgeliefert.
Der Radiator ist aus Aluminium gefertigt. Mittels „Leak-free“ Design wird im Fall einer Leckage der Druck im Kühlkreislauf automatisch reguliert und ein Auslaufen verhindert.
Mit der Thermal Grizzly Hydronaut ist der AiO eine hochwertige, für großflächige Kühler optimierte, Wärmeleitpaste beigelegt.

Für die aktive Kühlung verfügt die Gletscherwasser über die Wing Boost 3 ARGB Lüfter. In deren Rahmen sind adressierbare RGB-LEDs integriert. Dadurch werfen diese einen leichten Schein auf den Impeller und strahlen auch nach außen.

Im Lieferumfang der Gletscherwasser befindet sich sogar eine Fernbedienung samt Empfänger. Somit ist es möglich auch in Systemen ohne Anschluss für adressierbare RGBs die Beleuchtung nach den eigenen Wünschen anzupassen. ARGB- und PWM-Splitter-Kabel sind ebenfalls enthalten.

Bei der Montage besteht eine Kompatibilität zu den meisten gängigen CPU-Sockeln.
Intel LGA: 1200, 115x, 1366, 2066, 2011-v3, 2011
AMD: TR4, sTRX4, AM4 (natürlich inkl. Ryzen 5000), AM3+, AM3, AM2+, AM2, FM1

Modellvarianten der Alpenföhn Gletscherwasser

Insgesamt sind vier verschiedene Varianten der AiO erschienen. Die Unterschiede liegen zum einen in der Radiatorgröße, hier kommen 240 mm und 360 mm Radiatoren zum Einsatz. Zum anderen gibt es einen Unterschied bei den verwendeten Lüftern, hier liegen entweder die Wing Boost 3 ARGB oder Wing Boost 3 ARGB High Speed bei.

Gletscherwasser 240 Gletscherwasser 240 High Speed Gletscherwasser 360 Gletscherwasser 360 High Speed
Luftdurchsatz 2x 92,6 m³/h 2x 132,4 m³/h 3x 92,6 m³/h 3x 132,4 m³/h
Drehzahl Lüfter 500 – 1600 U/min 500 – 2200 U/min 500 – 1600 U/min 500 – 2200 U/min
Statischer Druck 2,19 mmH2O 3,24 mmH2O 2,19 mmH2O 3,24 mmH2O
Geräuschentw. Lüfter 23,5 dB(A) 36,8 dB(A) 23,5 dB(A) 36,8 dB(A)
Drehzahl Pumpe 1200 – 2550 U/min 1200 – 2550 U/min 1200 – 2550 U/min 1200 – 2550 U/min
Geräuschentw. Pumpe 17,8 dB(A) 17,8 dB(A) 17,8 dB(A) 17,8 dB(A)
Radiator Abmessungen 282x120x27 mm 282x120x27 mm 402x120x27 mm 402x120x27 mm
Schlauchlänge 38 cm 38 cm 46,5 cm 46,5 cm

 

Preise und Verfügbarkeit

Für die High Speed Ausführung der Lüfter wird kein Aufpreis fällig. Bei Caseking und Alternate wird die Gletscherwasser 240 (High Speed) für 159,90 € und die Gletscherwasser 360 (High Speed) für 179,90 € gelistet. Hier sind alle vier Varianten ab Lager verfügbar (Stand 16.10.2020).

Quelle: Produktdatenblätter, Alpenföhn Webseite; Preise/Verfügbarkeit: Caseking und Alternate