Assassin’s Creed Valhalla – Update bringt viele neue Inhalte

Wer heute Assassin’s Creed Valhalla startet, der wird über das neuste Update 1.1.2 informiert. Wer sich das Update gönnt, der kann mit tollen neuen Inhalten rechnen.

Die größte Neuerung sind die sogenannten Flussraubzüge, die als komplett neuer und wiederspielbarer Modus ins Spiel integriert werden. Ihr erhaltet die Option für die neuen Raubzüge, bei denen ihr dann neue Herausforderungen findet samt neuer Beute und Belohnungen.

Außerdem gibt es seit dem Update neue Fähigkeiten:

  • Berserkerfalle: Binde eine Falle mit sinnestäuschendem Pulver an deinen Pfeil. Jede Bewegung in der Nähe löst die Falle aus. Überrasche ahnungslose Gegner!
  • Schlachtruf: In plötzlicher Raserei stößt Eivor einen markerschütternden Schrei aus, wird stärker und lässt Gegner in der Nähe vor Angst rückwärts taumeln, was ihre Angriffe unterbricht.
  • Schulterstoß: Eivor führt einen Schulterstoß aus, der Gegner zurückwirft und Gegenstände zerstört.
  • Leichenträger: Trage automatisch eine Leiche, nachdem du ein Attentat durchgeführt hast.
  • Meuchlergrätsche: Rutsche in Gegner hinein, während du sprintest, um sie ins Straucheln zu bringen.
  • Mächtiger Ruderschlag: Gib dem Langschiff auf Kosten der Ausdauer einen Beschleunigungsschub.
  • Pfeilsammler: Eivor hat eine größere Chance, Pfeile von Bogenschützen zu plündern.
  • Kampfbereit: Starte jeden Kampf mit einem gefüllten Adrenalinfeld.
  • Langschiff-Schildwall: Die Besatzung wird gemeinsam mit dir die Schilde erheben, wenn du das Kommando über das Langschiff hast.

Neben diesen zahlreichen Änderungen wurden weiterhin Bugs behoben und die Stabilität verbessert, so dass jetzt weniger Abstürze vorkommen sollten. Für die komplette Übersicht aller neuen Inhalte in Assassin’s Creed Valhalla werft ihr einen Blick in die Patchnotes von Ubisoft.