Walking Dead Staffel 3

Es ist nur wenige Tage her als FOX die Staffeln 1+2 wiederholte. Kein Wunder. So schauten sich über 9 Millionen Zuschauer das Staffel 2 Finale an (USA Wertung). In der werberelevanten Zielgruppe (6 Millionen Zuschauer) und beim Publikum von 25 bis 54 Jahren (5,3 Millionen Zuseher) brach das Staffelfinale sämtliche Quotenrekorde im Basic Cable (Quelle: Serienjunkies.de).

Für den Sender AMC wird „The Walking Dead“ zu einem bedeutenden Eckpfeiler, wenn nicht sogar zum Wichtigsten. Im deutschen Free TV hingegen waren es gerade mal 1,04 Millionen, die sich die erste Staffel dieses Thrillers angesehen haben.

Die 3te Staffel läuft im deutschen Pay-TV, wie üblich auf dem Sender FOX, am 19. Oktober an. Die Staffel mit der größten Anzahl an Folgen im Vergleich zu den ersten Beiden, wird aufgeteilt. Wobei die ersten 8 in diesem Herbst ausgestrahlt werden.

Der zuletzt veröffentliche Trailer lässt die neue Staffel mindestens genauso beeindruckend erscheinen.

Die Dreharbeiten dazu haben bereits seit dem 7. Mai in Senoia (Georgia) begonnen.

Für die dritte Staffelwurden bereits zwei neue Hauptdarsteller verpflichtet: David Morrissey („Cape Wrath“) verkörpert „The Governor“. Danai Gurira(„Treme“) übernimmt die Rolle der Michonne, deren Einführung bereits in einer kurzen Szene im zweiten Staffelfinale angedeutet wurde.

Die Produzenten nahmen aber auch ein bekanntes Gesicht in die Hauptdarstellerriege auf: Lauren Cohan, die in der zweiten Staffel die wiederkehrende Gastrolle der Maggie Greene spielte, wurde kürzlich zur regulären Hauptdarstellerin befördert. Ihre Beförderung ermöglicht unter anderem die Fortführung der Romanze zwischen Maggie und Glenn (Steven Yeung). Das muss aber nicht zwangsläufig bedeuten, dass sie auch die dritte Staffel überleben wird.

 

Michael Bellia
Mit Game2Gether habe ich vor einigen Jahren meine ersten Erfahrungen im Bereich "Spiele Redakteur" gesammelt. Mit diesem Team konnte ich weiterhin darauf aufbauen und aus einem Hobby eine kleine Berufung entstehen lassen. An dieser Stelle: Danke dafür! Heute spiele und arbeite ich, mit eigenem Projekt im Hintergrund, Hand in Hand mit diesen Geegs zusammen und freue mich besonders über die internationale Community, die sich dank manchen Projekten und mehrsprachigen Artikeln eingefunden hat.