Vertagear PL4500 – Erste Gamingstuhl mit RGB-Beleuchtung

Jeder Gamer kennt es, jeder Gamer braucht es. Einen perfekten Unterbau für die vier Buchstaben. Die Rede ist natürlich von einem vernünftigen Stuhl. Aktuell sind „Gamingstühle“ stark im Kommen und finden immer mehr Fans.

Vertagear kennt man schon aus der Racing -und Gaming Serie. In der S-Line Serie gibt es immerhin schon drei verschiedene Modelle, bei der P-Line Serie gibt es aktuell einen Gamingstuhl.

Bei der Gamingserie, geht man weg vom optischen Rennstuhl und hat etwas vollkommen anderes gebaut und hier gibt es die Triigger Serie in drei Ausführungen.

Doch nun hat der Hersteller Vertagear auf der CES2018 nach eigenen Aussagen den ersten Gamingstuhl gezeigt, welcher über eine RGB-Beleuchtung verfügt. Laut dem Hersteller Vertagear kann man die Beleuchtung nach seinen Vorlieben und Wünschen jederzeit und bequem anpassen.

Der Clou ist, dass die Beleuchtung an der Sitzlehne neben der frei einstellbaren Farbe auch einen Audiomodus besitzt. Beim Audiomodus ändern sich die Farben passend zum Spiel oder zur Musik. Um einen passenden Modus auszuwählen, gibt es zum einen die Software, die man sich auf dem Computer installieren kann und zum anderen gibt es dann noch die wohl bessere Option, nämlich die Smartphone Applikation.

Doch nicht nur die Rückenlehne hat ein Beleuchtungsareal, sondern auch das Rollgestell. Beim Rollgestell wird ein Logo auf den Boden projiziert. Diese Möglichkeit kennt man schon von Asus-Monitoren.

Wer sich nun fragt wie das Ganze mit Strom gefüttert wird, dem sei gesagt, ihr habt nicht die ganze Zeit ein störendes Kabel am Stuhl hängen, sondern der Stuhl verfügt über einen Akku, den man dann aber irgendwann wieder aufladen muss. Wie lange der Akku halten wird, ist nach aktuellem Stand nicht bekannt.

Nur RGB, sonst nichts?

Nein, dass wäre ja auch zu schade. Der Hersteller setzt auf hochwertige Materialien und hat besonders auf einen hohen Sitzkomfort geachtet. Hier gibt es dann für den Käufer diverse Einstellungsmöglichkeiten.

Die Auslieferung wird vermutlich im zweiten Quartal 2018 in Europa erfolgen. Auf einen Verkaufspreis müssen wir noch warten, denn dieser steht aktuell ebenfalls leider noch nicht fest.

TEILEN
Patrick
Nun bin ich knapp drei Jahre bei game2gether als Redakteur tätig und berichte über aktuelle Spiele und teste diese auch. Die Projektleitung teile ich mir mit meiner Kollegin Kathrin. Mein Hauptaufgabenbereich ist hier die Hardware-Redaktion und das PR-Managment. Online treibe ich mein Unwesen unter dem Pseudonym "[DDoS]Dr. Radical, eXilitY oder gerne mal auch als RaketenJohnny"

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here