Toshiba präsentiert neue Modellvarianten der N300-, X300- und L200 vor

Toshiba Electronics Europe GmbH (TEE) erweitert sein Produktangebot an internen Hard-Disk-Drives (HDDs) in den Serien N300, X300 und L200. Die beiden Festplattenserien N300 NAS Hard Drive für Network Attached Storage (NAS) und X300 Performance Hard Drive für High-Performance- oder Gaming-PCs beinhalten nun ein 10TB (1)-Modell und Produkte mit größerem Cache. Neu in der Serie L200 Laptop PC Hard Drive für Consumer- und Business-PCs und Notebooks sind eine 2TB-HDD und Modelle mit bis zu 128MB Pufferspeicher.

Die 3,5 Zoll (2) große N300 NAS Hard Drive ist für NAS-Anwendungen wie skalierbare RAID-Systeme (3) im Home-Office und in kleinen Unternehmen ausgelegt. Die HDD-Familie bietet nun bis zu 10TB Speicherkapazität (im Vergleich zu den maximal 8TB bei den Modellen des Jahres 2017). Die Produkte sind optimiert für Leistung, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit sowie einen 24/7-Dauerbetrieb.

Das 10TB-Modell mit einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200rpm bietet eine maximale Datentransfergeschwindigkeit von bis zu 248MB/s und einen auf 256MB vergrößerten Daten-Pufferspeicher. Alle Modelle sind mit Rotational-Vibration (RV)-Sensoren ausgestattet und unterstützen einen Workload von bis zu 180TB pro Jahr (4). Die HDDs enthalten die fortschrittliche Stable-Platter-Technologie von Toshiba und bieten hohe Performance, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Skalierbarkeit für Multi-Bay-NAS-Systeme, in denen große Datenmengen effizient mit täglicher Zugriffsmöglichkeit gespeichert werden müssen.

Die 3,5 Zoll großen X300 Performance Hard Drives sind für den High-Performance- und Gaming-PC-Markt konzipiert. Die Serie umfasst neben dem 10TB-Modell auch 8TB-, 6TB-, 5TB- und 4TB-Versionen, mit denen auch große Spielesammlungen gespeichert werden können. Die HDDs beinhalten die „Dynamic Cache“-Technologie von Toshiba, die die Cache-Zuweisung bei Lese- und Schreiboperationen optimiert und damit eine hohe Performance sicherstellt, und eine verbesserte Tracking-Genauigkeit durch reduzierte Systemvibrationen bei Lese- und Schreibprozessen.

Die X300 bieten eine Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200rpm und einen auf 256MB vergrößerten Daten-Pufferspeicher, um Verzögerungen bei Spielen auszuschließen. Die HDDs zeichnet eine hohe Performance und Speicherkapazität für professionelle Applikationen etwa in Bereichen wie Grafikdesign, Animation, Foto- und Videobearbeitung sowie PC-Gaming aus.

Die neuen 2,5 Zoll großen L200 Laptop PC Hard Drives für PCs und Notebooks bieten höhere Speicherkapazitäten, sind schock- und vibrationsresistent und können mit nahezu jedem Notebook, Gaming-System oder externen Storage-Gerät genutzt werden. In der neuen Produktfamilie sind eine dünnere 1TB-Version und ein 2TB-Modell enthalten. Zur Verfügung stehen die HDDs in zwei Größen (7 und 9,5mm) und mit drei Speicherkapazitäten (500GB, 1TB und 2TB). Das neue 2TB-Modell mit 9,5mm und das dünne 1TB-Modell mit 7mm bieten einen auf 128MB vergrößerten Cache und damit eine verbesserte Performance gegenüber den 8MB-Cache-Varianten. Durch das 2,5-Zoll-Laufwerk ist im Vergleich zu 3,5-Zoll-Varianten eine längere Akkulaufzeit gewährleistet. Nicht zuletzt stellen der integrierte Schocksensor und die Ramp-Loading-Technologie eine hohe Zuverlässigkeit sicher.

Die neuen internen HDD-Modelle sind Teil von TEEs neuem „Write your story“-Branding-Konzept für seine internen und externen Festplatten. Das Konzept basiert auf dem Ansatz, dass die Speicherung wichtiger Daten für jeden – sei es ein Infrastruktur-Manager für Rechenzentren, ein Architekt oder ein Reise-Blogger – immer möglich sein muss, und zwar mit der zum Bedarf passenden HDD. Im Hinblick hierauf wird Toshiba jede interne HDD-Familie mit Farbkennzeichnung ausliefern – in Abhängigkeit vom Einsatzgebiet. Die Farbkennzeichnungen im Überblick: Gold für NAS (N300), Silber für High-Performance- und Gaming-PCs (X300), Grün für Überwachungssysteme (S300), Blau für Videostreaming (V300), Rot für Consumer- und Business-PCs und Notebooks (P300 und L200) sowie Dunkelblau für Enterprise-Systeme (Enterprise-Capacity-MG-Serie und Enterprise-Performance-AL-Serie). Die neuen Farbkennzeichen finden sich sowohl auf den Laufwerkslabeln als auch auf den Verkaufsverpackungen, sodass schnell zu erkennen ist, für welche Anwendungsfälle und Geräte die HDDs optimal geeignet sind.

Toshiba erweitert sein Angebot kontinuierlich um Produkte mit höherer Speicherkapazität und Performance. Die neuen N300-, X300- und L200-HDD-Modelle mit größerer Speicherkapazität zeigen erneut das Bestreben von Toshiba, Laufwerke für jede Storage-Anwendung bereitzustellen – sei es PC, Gaming, NAS, Enterprise, Videoüberwachung oder Videostreaming.

Die neuen HDD-Modelle sind ab Mai 2018 verfügbar.

Patrick
Nun bin ich knapp drei Jahre bei game2gether als Redakteur tätig und berichte über aktuelle Spiele und teste diese auch. Die Projektleitung teile ich mir mit meiner Kollegin Kathrin. Mein Hauptaufgabenbereich ist hier die Hardware-Redaktion und das PR-Managment. Online treibe ich mein Unwesen unter dem Pseudonym "[DDoS]Dr. Radical, eXilitY oder gerne mal auch als RaketenJohnny"