0
Posted 5. August 2017 by Carsten in Buchtipp
 
 

The Walking Dead 27: Der Krieg der Flüsterer


Nach dem krassen Cliffhanger am Ende des letzten Bandes, geht es endlich weiter mit The Walking Dead. Wir sind gespannt wie sich die Situation weiterentwickelt und was aus dem „Krieg der Flüsterer“ wird. Was wir von dem Band halten lest ihr in unserem Review.

Inhalt

Bad-Boy Negan ist wieder auf freiem Fuß! Und was macht er, nachdem er Alpha, die Anführerin der Flüsterer, kurzerhand umgebracht hat? Er kehrt zurück zu Rick und den Überlebenden, legt ihnen Alphas Kopf auf den Tisch und startet die Verhandlungen. Ob er weiß, dass er durch den Mord an Alpha einen Krieg mit den Flüsterern losgetreten hat? Bestimmt! Nur die Zeit wird zeigen, was der charismatische Psychopath wirklich wieder im Schilde führt. Doch eines ist sicher: Der Krieg mit den Flüsterern ist nicht mehr aufzuhalten und ihre Rache wird fürchterlich sein.

Ein Krieg beginnt

In diesem Band trennt sich die Spreu vom Weizen. Es wird deutlich welche Gruppen Rick unterstützen und wer in schweren Zeiten eher zurückhaltend agiert. Negan hat dafür gesorgt, dass es Rick und seine Verbündeten nicht einfach haben werden und der Krieg frühzeitig vom Zaun gebrochen wurde. Ihr dürft euch also auf einige große Kämpfe freuen, die wieder einmal in gewohnter überragender Qualität gezeichnet worden sind. Der Band wirft durch neue Informationen auch einige Fragen auf und es dürfte in den nächsten Bänden viele weitere Konflikte geben, die in diesem Band zutage getreten sind. Wir sind extrem gespannt darauf, wie sich die Geschichte weiterentwickelt. Vor allem das Ende war wieder ein gemeiner Cliffhanger der Lust auf mehr macht.

Fazit

Die Story und die Zeichnungen sind wieder überragend und machen Lust auf mehr! Dieser Band bietet einiges an Action und durch die Konflikte auch einiges an Story. Wir fanden das Verhältnis sehr gut, so dass wir den Band verschlungen haben und niemals Langeweile aufkam. Klare Kaufempfehlung!

Eckdaten

Umfang: 144 Seiten

Preis: 18,00 Euro

VÖ: 12. April 2017


Carsten