The Guild 3: Ab 26. September auf Steam im Early-Access

0
14

THQ Nordic hat heute bekannt gegeben, dass ihr kommender Titel The Guild 3 am 26. September in die „Early Access“-Phase übergehen wird. Die Veröffentlichung der Vollversion des Spiels wird für das zweite Quartal 2018 erwartet. Ein detaillierter Zeitplan zur „Early Access“-Phase sowie ein Zeitplan für Updates während dieser werden kurz nach der Gamescom verfügbar sein.

„Nach monatelangen internen Diskussionen über die Ausrichtung einiger Features des Spiels haben wir uns dazu entschieden, die ‚Early Access‘-Phase zu beginnen, um die letzte Etappe der Entwicklung des Spiels gemeinsam mit der Community zu bestreiten“, so Heinrich Meyer, Producer von The Guild 3.

„Normalerweise würden wir die ‚Early Access‘-Phase viel früher während der Entwicklung eines Projekts in Betracht ziehen“, fügte Jan Binsmaier, Publishing Director bei THQ Nordic, hinzu. „The Guild 3 liegt ein sehr offenes und simulationslastiges Spieldesign zugrunde. Deshalb sehen wir Early Access als den bestmöglichen Weg, um den Erwartungen der Fans absolut gerecht zu werden.“

Über The Guild 3
The Guild 3 spielt im Mitteleuropa des Jahres 1400. Die Spieler gründen eine Familiendynastie, die über Jahrhunderte hinweg bestehen kann. Während sich die Spielwelt ständig neu ordnet, müssen sie Ihr Geschick bei Handwerk und Handel, gesellschaftlichen Anlässen und schließlich in der Politik und hinterhältigen Intrigen beweisen.
Features

  • KI-System: Das neue, adaptive KI-System basiert auf dem von GolemLabs entwickelten „EHE“-System (Evolutive Human Emulator). Die KI lernt sowohl von eigenen Aktivitäten, als auch durch das Verhalten anderer Spieler.
  • Gesellschaften: Die Gesellschaften in The Guild 3 sind mit besonders einflussreichen Vereinen vergleichbar. Manche davon, wie die Freimaurer oder die Gilde der Handwerker, sind der Öffentlichkeit bekannt, andere, wie die Diebesgilde oder die geheimnisvolle und gleichsam gefährliche Bruderschaft des Lichts, agieren dagegen im Geheimen.
  • Riesiger Wiederspielwert: Die KI und zufallsbasierte globale Ereignisse sorgen dafür, dass jedes Szenario und jedes Spiel sich einzigartig spielt und anfühlt.
  • Charakter-/Dynastie-Entwicklung: Es gibt einen komplexen Skillbaum, Berufe, Aktionen und Boni, die nur darauf warten, freigeschaltet zu werden.
  • Multiplayer mit bis zu 16 Spielern im Internet und/oder LAN: Integrierter Multiplayer-Modus und Verbindung mit anderen „The Guild 3“-Spielern, ganz gleich, wo das Spiel gekauft wurde.
  • Szenarios: 12 Szenarien aus denen frei ausgewählt werden kann: Augsburg, Baronie Birmingham, Königreich Böhmen, Die Niederlande, Herzogtum Burgund, Erzbistum Magdeburg, Der Hansebund, Die mächtige Stadt London, Wien & Pressburg, Hansestadt Visby, Paris und Masowien.
TEILEN
Dominik Waltz
Egal ob Games, Hard- oder Software ich bin einfach für alles Technische zu begeistern. In der Game2Gether Redaktion habe ich einen Weg gefunden diese Leidenschaft mit der Welt zu teilen. Als eingefleischter PC-Gamer bin ich für alles zu begeistern was sich auch nur im Geringsten mit einem Computer befasst. Des Weiteren habe ich ein starkes Interesse gefunden was Handys und Gadgets rund ums Smartphone betrifft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here