The Crew: Wild Run – Stuntrennen ab sofort verfügbar

Nach dem letztes Jahr das Addon „Wild Run“ herauskam, hat sich ja schon einiges geändert, neue Fahrzeuge wie auch Motorräder. Auch gab es neue Spielmodi und nun bekommt „Wild Run“ einen weiteren hinzu. Alles Informationen findet ihr nun im nachfolgenden Text.

Ubisoft® kündigte heute den neuen Modus Stuntrennen an, der mit dem neuesten Update für The Crew® Wild Run ab sofort verfügbar ist. Die Spieler stellen sich der Herausforderung, auf speziellen Strecken mit ihren Motorrädern Tricks und Stunts auszuführen. Um die höchste Punktzahl zu erreichen, werden Bestzeit und Können verlangt.

Die Spieler stellen ihre Fertigkeiten auf Offroad-Strecken unter Beweis, indem sie so viele Stunts wie möglich absolvieren, während sie alle Checkpoints passieren. Die Herausforderer zeigen ihre Talente und erzielen Punkte durch das Ausführen von 360°-Drehungen, Vorwärts- oder Rückwärtssaltos. Mithilfe einer Vielzahl von Sprungschanzen auf der Strecke führen die Spieler die atemberaubendsten Stunts durch. Dabei sind der Style und das richtige Timing die Schlüssel zum Erfolg.
Die Stuntrennen sind im Summit für Gelände- und Rallye-Motorräder verfügbar. Das große April-Update umfasst neben den Stuntrennen das neue „Speichern und Teilen“-Feature für die Freifahrt- und Radarfallen-Herausforderungen. Die Spieler können nun bis zu 10 Herausforderungen speichern und diese mithilfe ihrer einzigartigen ID mit anderen Spielern im Spiel und über soziale Netzwerke teilen.
Außerdem enthält das Update neue Videowerkzeuge mit denen die Spieler Wettereffekte anpassen und die Kontrolle über neue Kameraeinstellungen und Blickrichtungen erhalten, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Patrick Heinemann
Nun bin ich knapp drei Jahre bei game2gether als Redakteur tätig und berichte über aktuelle Spiele und teste diese auch. Die Projektleitung teile ich mir mit meiner Kollegin Kathrin. Mein Hauptaufgabenbereich ist hier die Hardware-Redaktion und das PR-Managment. Online treibe ich mein Unwesen unter dem Pseudonym "[DDoS]Dr. Radical oder gerne mal auch als RaketenJohnny"