Random Article


 
Neues
 

 

Knack – Test

 

 
Zusammenfassung
 

Spielname:
 
Publisher:
 
Developer:
 
Plattform:
 
Genre: ,
 
Altersfreigabe:
 
Release:
 
Gameplay
70%


 
Story
70%


 
Sound
80%


 
Grafik
80%


 
Spielzeit
85%


 
Multiplayer
0%


 
Total
75%


 
Total Score
66%


User Rating
11 total ratings

 

Positives


Grafik, neue Marke, für Jung und Alt

Negatives


immer wieder die selben Kämpfe, langweiliges Gameplay, schlecht gesetzte Speicherpunkte


0
Posted 15. Dezember 2013 by

Nach der Verschiebung von #Driveclub wurde es so langsam eng in den Reihen der Playstation 4 Launchtitel, die exklusiv auf PS4 erscheinen. Neben Killzone: Shadow Fall bleibt da nur noch Knack als einziger Triple A Titel. Ob Sony hier mehr auf Qualität statt Quantität setzt erfahrt ihr in unserem Test.

Knack spielt in einer Welt, in der die Menschen Seite an Seite mit Kobolden leben. Dabei gibt es auch immer wieder Auseinandersetzungen, aber die Menschen sind in der Regel überlegen. Eines Tages kommen die Kobolde jedoch mit Panzern angerollt. Woher haben die Kobolde diese Waffen? Dies soll ein Team herausfinden, zu dem auch Knack gehört. Doch wer ist Knack überhaupt?

858635_10151878867358026_1995598968_o

 

Um was geht es überhaupt?

Knack ist eine Kugel, die von Relikten umgeben ist, und so einen Körper aus Armen, Beinen und Kopf bildet. Die Größe von Knack ist dabei individuell. Je mehr Relikte Knack findet, desto größer und mächtiger wird er.

Die Story bringt alles in allem kaum Überraschungen mit sich und ist in den größten Zügen relativ vorhersehbar. Nur die Spielzeit mit guten 12 Stunden kann hier überzeugen. Was hingegen leider überhaupt nicht überzeugen, kann ist das Gameplay. Immer die selben Gegner stellen sich Knack in den weg und da ist es auch egal, ob er gerade so groß ist wie ein Hochhaus ist oder nur einen halben Meter groß: Nach maximal drei Treffern der Gegner zerlegt es Knack in seine Einzelteile. Immerhin sieht das ganz nett aus!

61JQicMk8ZL._SL1280_

 

Langweilig und frustrierend? 

Die Steuerung ist sehr einfach gehalten und mehr als Springen, Schlagen und immer wieder mal ein Spezialangriff wird nicht benötigt. Für Knack wäre der Dualshock 4 also nicht wirklich notwendig gewesen, aber immerhin wird das Feature der eingebauten Lautsprecher verwendet.

Dass Knack so schnell stirbt ist in soweit noch ok, da die Ladezeiten wirklich sehr kurz sind. Umso ärgerlicher dagegen sind die doch sehr unvorteilhaft gesetzten Speicherpunkte. Da wird es doch schon recht schnell frustrierend, wenn man zum fünften Mal sich durch das gefühlt halbe Level kämpfen muss.

71+TiqyhyLL._SL1280_

 

Nett anzusehen..

Optisch dagegen ist Knack jedoch gut anzusehen. Die Level sind sehr hübsch im Comicstil gehalten und auch sonst gibt es eigentlich kaum Grund zu Meckern. Klar: Knack ist nicht DIE Grafik-Revolution, aber dafür gibt es auch Top Titel wie NBA 2K14. Auch die Sprachausgabe ist alles in allem gelungen. Je größer Knack wird desto tiefer wird auch seine Stimme.

FAZIT

Knack ist kein Meisterwerk! Doch wer schon so glücklich ist und eine Playstation 4 ergattern konnte, sollte wenigstens mal einen Blick darauf werfen. Dank der Gebrauchtspielepolitik von Sony könnt ihr euch das Spiel ja problemlos ausleihen oder kaufen und gebraucht weiter verkaufen. Extra eine Playstation 4 zu kaufen, um Knack zu spielen, lohnt sich aber in keinem Fall!


Niko

 
Niko
Seit 2011 bei Game2Gether als Redakteur und großer Fan von Sportspielen und Shootern. Ob Fifa, NHL, NBA oder Madden. Alle Serien verfolge ich mit großer Leidenschaft! Und bei Shootern ist natürlich Battlefield meine große Nummer 1!


0 Comments



Be the first to comment!


Leave a Response


(required)