Random Article


 
Neues
 

 

Sly Cooper: Jagd durch die Zeit

 

 
Zusammenfassung
 

Spielname:
 
Publisher:
 
Developer:
 
Plattform: ,
 
Genre: ,
 
Altersfreigabe:
 
Release:
 
Gameplay
88%


 
Story
75%


 
Sound
85%


 
Grafik
76%


 
Spielzeit
91%


 
Multiplayer
0%


 
Total
84%


 
Total Score
71%


User Rating
2 total ratings

 

Positives


Altbewährtes Gameplay, Typischer Sly Cooper-Humor, Lange Spielzeit, Viele Sammelgegenstände

Negatives


Grafik, Kleinere technische Mängel, Ladezeiten


1
Posted 6. Mai 2013 by

 
Full Article
 
 

Jedes Mal wenn eine alte Klassiker-Videospielreihe wieder einen neuen Teil bekommt, merken wir wie alt wir geworden sind. So ging es uns auch bei „Sly Cooper: Jagd durch die Zeit“, da es doch wirklich fast acht Jahre her ist, seitdem „Sly 3: Honour Among Thieves“ für die PlayStation 2 erschienen ist. Wir verbinden viele großartige und witzige Momente mit der Sly Cooper-Reihe und deshalb waren unsere Erwartungen an „Sly Cooper: Jagd durch die Zeit“ hoch. Ob das Spiel mit unseren Erwartungen mithalten konnte oder ob Sanzaru Games die Qualität der Reihe nicht aufrechterhalten konnte, lest ihr in unserem Review.

Zurück in die Zukunft

Aus Sly Coopers Buch der Meisterdiebe („Thievius Raccoonus“), das mit den ruhmreichen Taten der Meisterdiebe der Cooper-Familie gefüllt ist, verschwinden nach und nach die niedergeschriebenen Texte. Natürlich wollen Sly und seine Gefährten Murray, das Nilpferd, und Bentley, die Schildkröte, dem kuriosen Vorfall untersuchen. Gut das Bentley eine extrem intelligente Schildkröte ist und kurzerhand mit Hilfe seiner Verbündeten den Cooper-Van zu einer fahrbaren Zeitmaschine umbaut. Das Team fährt mit der Zeitmaschine zurück in die Vergangenheit und geht dort dem geheimnisvollen Verschwinden der Texte auf den Grund. Natürlich erinnert uns dieser Van stark an den Klassiker „Zurück in die Zukunft“ und auch bei „Sly Cooper: Jagd durch die Zeit“ dürft ihr euch auf einige witzige Situationen in der Vergangenheit freuen. Um die Geschichte dieses Spieles zu verfolgen, müsst ihr nicht unbedingt die vorherigen drei Teile gespielt haben, aber ohne Hintergrundwissen werdet ihr einige Anspielungen nicht verstehen.

JugglingAct04 (1)

 

Sammelkram und lustige Witze

„Sly Cooper: Jagd durch die Zeit“ ist ein Sly-Spiel wie es im Buche steht und zu den vorherigen Teilen hat sich nicht viel verändert. Ihr springt immer noch durch gut designte Jump ’n’ Run-Level und dabei könnt ihr sehr viele verschiedene Sammelgegenstände einsammeln. Falls ihr euch auf die Jagd nach allen Sammelgegenständen macht, solltet ihr ungefähr 20 Stunden Spielzeit einplanen, da ihr mit später freigeschalteten Fähigkeiten wieder in alte Level zurückreisen müsst, um alle Schätze finden zu können. Neben den Jump ’n’ Run-Passagen gibt es einige leichte Kämpfe, falls ihr euch einmal von den Wachen in den Schleichpassagen entdecken lasst. Natürlich darf der altbekannte Humor der Sly Cooper-Serie nicht fehlen und Sanzaru Games hat es geschafft den Humor der Naughty Dog-Spiele einzufangen.

 

Eine Reise in das feudale Japan oder doch lieber in die Eiszeit?

Die großartigen Charaktere der Reihe werden durch weitere witzige Charaktere aus der Vergangenheit ergänzt. Sly schaltet nach und nach ganz neue Kostüme und Fähigkeiten frei, die ihm auf seiner Reise durch die Vergangenheit helfen. Er kann beispielsweise auf der Kugel einer Fußfessel durch die Gegend laufen ohne dabei den Boden zu berühren. Dies ist vor allem in Abschnitten mit tödlichen Fallen am Boden eine wichtige Fähigkeit. Außerdem dürft ihr Slys Vorfahren und andere bekannte Charaktere selber spielen. Unter anderem im feudalen Japan könnt ihr mit Rioichi Cooper durch die Gegend springen. Jeder Vorfahre hat seine ganz eigenen Fähigkeiten und Riochi kann zum Beispiel über weite Strecken zielgenau springen. Es gibt unglaublich viel zu entdecken und dadurch wächst der Wiederspielwert der einzelnen Level.

20459EnglandVillage01 (1)

 

Bosskämpfe und Hacken für Anfänger

Neben den einfachen normalen Kämpfen gibt es in „Sly Cooper: Jagd durch die Zeit“ auch Bosskämpfe in denen der Schwierigkeitsgrad stark anzieht. Ihr müsst dabei mehrere Taktiken ausprobieren und erkennen in welcher Reihenfolge die Bosse welche Fähigkeiten einsetzen. Daraufhin könnt ihr euch eine Taktik zusammenlegen und dann geht es nur noch darum im richtigen Moment den richtigen Knopf zu drücken beziehungsweise im richtigen Moment das richtige Kostüm anzuziehen. Neben dieser gelungenen Abwechslung gibt es beim Hacken mit Bentley viele verschiedene kleine Minispiele bei denen ihr auch mal einen Sidescroll-Shooter spielt.

 

Cooper auf dem kleinen Bruder

„Sly Cooper: Jagd durch die Zeit“ bietet euch die Funktion des Cross-Play. Käufer der PlayStation 3-Version bekommen die Vita-Version kostenlos dazu und können ihren Speicherstand in der Cloud speichern lassen. Dadurch könnt ihr jederzeit ohne Probleme euren Spielstand in der Bahn oder an anderen Orten mit eurer Vita weiterspielen. Bei der Vita-Version müsst ihr einige Abstriche bei der Grafik machen und die Ladezeiten sind sogar noch länger als auf der PlayStation 3.

 

Sly mit Ecken und Kanten

Der Comic-Style von Sly Cooper wurde beibehalten und Sly hat weitaus mehr Kanten als andere Spiele in unserer heutigen Zeit. Die Grafik ist damit nicht auf dem aktuellen Stand der Technik, aber wir haben uns dadurch noch mehr an die guten alten Zeiten erinnert. Auch weitere kleinere technische Fehler wie zum Beispiel die unhandliche Kamera oder die manchmal nicht funktionierende Touch-Funktionen auf der Vita trüben den Spielspaß leicht. Doch meistens funktioniert alles einwandfrei und selbst die deutsche Synchronisation ist in Ordnung.

 

Fazit

Mit „Sly Cooper: Jagd durch die Zeit“ gibt es endlich einen weiteren Teil der Sly Cooper-Reihe und die Entwickler haben verstanden was die Spieler haben wollen. Genau das was wir schon vor 10 Jahren gut fanden. Daher ist „Sly Cooper: Jagd durch die Zeit“ ein sehr gutes Jump ’n’ Run geworden, bei dem ihr wegen den lustigen Charakteren und den schönen Orten mehr als einmal laut lachen werdet. Die kleineren technischen Mängel, die sich vor allem bei der Grafik bemerkbar machen, sind zu verschmerzen und wir können allen Liebhabern dieses Genres das Spiel vollkommen empfehlen. Die Story und die vielen Sammelobjekte werden euch bis zu 20 Stunden an den Bildschirm fesseln. Falls ihr bisher noch keinen Sly-Teil gespielt habt, empfehlen wir euch trotzdem erst einmal zur „The Sly Trilogy“ zu greifen, da die Trilogie euch noch mehr Spielzeit bietet und ihr erst durch die ersten drei Geschichten die ganzen Anspielungen im vierten Teil versteht.

G2G_Silber_Award


Carsten

 


Sly Cooper: Jagd durch die Zeit

 

 
Zusammenfassung
 

Gameplay
0%


 
Story
0%


 
Sound
0%


 
Grafik
0%


 
Spielzeit
0%


 
Multiplayer
0%


 
Total
0%


 
Total Score
0%


User Rating
no ratings yet

 


0
Posted 26. März 2013 by

 
Full Article
 
 

Sly Cooper und seine tollkühne Gang sind zurück. Pünktlich zum bevorstehenden Release am Mittwoch stehen ab sofort vier neue Trailer-Vignettes zum Download bereit. Sly und seine tierische Crew nutzen die verbleibenden Tage vor dem Start ihres vierten und erstmals speziell für PlayStation 3 und PlayStation Vita entwickelten Coups, um Euch mit geheimen Infos zum Spiel zu versorgen.

Bentley gewährt einen Einblick in sein verrücktes Technik-Labor, Murray beantwortet eine sehr peinliche Frage zu seiner Person, Carmelita probiert es mit Online-Dating, während sie von ihrem Traummann schwärmt, und Sly versucht euch mittels Telekinese in die Geheimnisse seines neuesten Meisterstreiches einzuführen.

 

 


0 Comments



Be the first to comment!


Leave a Response


(required)