0
Posted 23. Februar 2016 by Gustav Knaub in Hardware
 
 

SHIELD Update bringt Marshmallow und Vulkan ins Wohnzimmer


Das Android-6.0-Marshmallow-Update ist jetzt auf NVIDIAs SHIELD Android TV verfügbar. Das Software-Upgrade bringt eine Reihe von Verbesserungen mit sich. Neben Windows 7-10 und Linux wird nun auch die Vulkan-API auf Android unterstützt. Das Update setzt somit NVIDIAs Veröffentlichungen von Treibern für die Vulkan-API auf verschiedenen Plattformen fort.

Das Android-6.0-Marshmallow-Update bietet weitere Verbesserungen und neue Funktionen:

  • Aufrüstbarer Speicherplatz und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten des Startbildschirms
  • Schnellzugriff auf das Power-Menü auf dem Startbildschirm durch langes Drücken der “Back”-Taste
  • Nahtloses Umschalten zwischen Surround-Sound und Headset-Audio in der Netflix-App
  • Drahtlos-Unterstützung für den SHIELD-Controller beim Aufladen über USB, inklusive Headset-Sprachsteuerung
  • Verbesserte Farbunterstützung für Videowiedergaben von YUV 4:2:0.
  • 1080p-60Hz-Auflösung auf Ultra-HD-TVs.
  • RGB Full Range über Einstellungen > HDMI > Dynamic Range
  • Verbesserter Support für Denon-Receiver und CEC-Lautstärkenregelung für weitere Audio-Receiver

SHIELD und Vulkan

Vulkan ist eine Low-Level-API die Entwicklern direkten Zugriff auf moderne Grafikhardware, wie die Maxwell-GPU im SHIELD Android TV, ermöglicht. Im Gegensatz zu traditionellen APIs nutzt Vulkan einen einfacheren und schlankeren Treiber, hat weniger Latenz und verbraucht weniger Verwaltungsdaten. Von Industrie-Experten der Khronos Group hergestellt, rüstet NVIDIA die Android-Entwickler mit voll kompatiblen Vulkan-Treibern aus. So erreicht aktuelle Hardware ein neues Leistungslevel. Spieler bekommen mehr Details und Spezialeffekte ohne Leistungsverluste geliefert. Google kündigte bereits an, Vulkan bei zukünftigen Android-Versionen verstärkt für die Verbesserung des interaktiven Nutzererlebnises einzusetzen.

Neue Android-Spiele

SHIELD ATV hat nicht nur ein Update auf die neueste Android-Version erhalten. Auch viele neue Android-Spiele sind erhältlich: Unter anderem Real Racing 3, Grand Theft Auto: Liberty City Stories, Oddworld Munchs Oddysee, Dead Effect 2, Minecraft Story Mode und Metal Gear Rising Revengeance.

Spieler können ab sofort auch ausgewählte Square-Enix-Titel über GeForce NOW, NVIDIAs Cloud-Gaming-Dienst, auf SHIELD ATV erleben: Neben Tomb Raider, das bereits erhältlich ist, stehen die Titel Murdered: Soul Suspect, Sleeping Dogs und Quantum Conundrum in Kürze zur Verfügung.

Quelle: PM


Gustav Knaub

 
Gustav Knaub
Film- und Computerspielbegeisterter TI Student, der mit MediaField anfing und damit nun hier im Bereich für Spiele- und Filmtrailer gelandet ist.