Ratchet&Clank [Review – PS4]: Die Überraschung des Jahres?

    RC (7)
    Ratchet ist ein Lombax und versucht verzweifelt Mitglied bei der Galaktischen Schutztruppe zu werden.

    Ratchet & Clank begeisterte schon damals eine ganze Generation an Playstation Besitzern. Das Spiel besitzt einen verdienten Kult-Status bei vielen Spielern. Nun hat es sich Insomniac Games zur Aufgabe gemacht, diesem Spiel ein Remake zu schenken. In Anbetracht der Remake Flut und der zumeist eher schlechten Umsetzung, waren die meisten Spieler eher verunsichert. Doch schon nach den ersten Screenshots und Videos keimte ein Funken Hoffnung auf. War Ratchet & Clank bei Insomniac Games etwa in guten Händen? Würde der Entwickler es schaffen, den Charm dieses Spieles in ein modernes Gewand zu stecken? Genau dieser Frage gehen wir in unserem Test nun nach.

    Dürfen wir vorstellen? Die Helden! – Gameplay und Story:

    RC
    Auch Clank kann ordentlich draufhauen!

    Die Geschichte fängt mit Captain Qwark an, der anscheinend im Gefängnis sitzt. Wie er dort hingelangt ist? Das erzählt er uns, angefangen mit Ratchet. Der kleine Lombax arbeitet gerade an einem Schiff in der Werkstatt, als wir erfahren, dass die Galaktische Schutztruppe in der Nähe ein Rekrutierungsprogramm am Laufen hat. Ein Teil dieser Schutztruppe zu sein, das war schon immer Ratchets Traum. Wir machen uns also schon bald auf den Weg und bestehen die Prüfungen natürlich mit Bravur, trotzdem werden wir von Captain Qwark abgelehnt. Wir scheinen keine reine Akte zu haben. Niedergeschlagen kehren wir also zur Werkstatt zurück. In einem Szenenwechsel spielen wir nun Clank, den kleinen Roboter, der aus seiner Fertigungshalle entfliehen muss. Er gilt als defekt und soll zerstört werden. Wir entkommen und stürzen, wie der Zufall es so will, nur wenige Meter von Ratchet entfernt auf die Oberfläche des Planeten auf. So machen wir uns also auf den Weg, Clank zu helfen. Einige der fiesen Blark stellen sich derweil in den Weg. Sie wollen Clank ausschalten, da er zu viel über die geplante Invasion der Blark weis. Natürlich retten wir Clank und ab sofort sind wir als dynamisches Duo unterwegs, um die Galaxy zu retten!

    RC (5)
    Alle Waffen lassen sich auch noch verbessern.

    Um das zu erreichen, verwenden wir hauptsächlich unseren Omni-Schlüssel, eine Art Schraubenschlüssel, der auf so gut wie jede Schraube passt. Schlagkräftig ist Ratchet allemal und somit sind auch große Gegnerhorden kein Problem. Doch wenn die Gegner unerreichbar sind, benutzen wir lieber eine unserer zahlreichen Waffen. Ob Flammenwerfer, Raketenwerfer, Verpixel-Kanone, Disco-Kugel-Werfer oder kleiner Hilfs-Roboter (der ziemlich unfreundlich ist), das Arsenal ist vielfältig und interessant. Es gibt Unmengen an verschiedenen Gegnertypen und so müssen wir uns immer wieder eine neue Waffe aussuchen, die in der Situation den größten Nutzen hat. Auf einfachem Schwierigkeitsgrad ist das zwar nicht wirklich vonnöten, aber gerade auf dem schwersten Schwierigkeitsgrad ist das die einzige Chance, unser Ziel zu erreichen. Jede Waffe lässt sich dabei noch aufrüsten und personalisieren. Somit ist Ratchet für jede Situation bestens vorbereitet.

     

    Das Gameplay zwischen Nah- und Fernkampf ist fließend und spannend. Wir haben eigentlich nie das Gefühl, einfach nur drauf zu schlagen. Dazu runden kleine Rätsel und Spring-Passagen das Spiel ab. Auch die wenigen Flugeinheiten sind gelungen. Dabei sind einige Level so gut durchdacht und mit Geheimnissen vollgestopft, dass man staunen mag. Der alte Ratchet & Clank Charm wurde perfekt eingefangen.

    Was für eine Welt? – Technik:

    RC (3)
    Die Grafik in diesem Spiel ist ein Traum!

    Technisch gesehen, gehört Ratchet & Clank zu den besten (wenn nicht sogar das Beste) Spielen auf der aktuellen Konsolen Generation. Die Grafik sieht überwältigend aus. Es werden stabile FPS und 1080p Auflösung geboten, die gerade auf einem großen Bildschirm atemberaubend sind. Natürlich hilft die Comic-lastige Grafik dabei enorm, trotzdem ist dieses Spiel einfach nur wunderschön anzusehen. Die Effekte sind zahlreich und die Hintergründe der Levels gut ausgearbeitet. Das Wasser ist so schön animiert, dass wir am liebsten gleich rein springen wollen. Das machen wir natürlich auch und merken, dass auch unter Wasser die Level noch gut ausgearbeitet sind. Überall gibt es kleine Höhlen und Kisten, die entdeckt werden wollen. Ein solcher Aufwand in einem Spiel ist wirklich selten anzusehen.

    Doch das Spiel hat leider auch einen dicken Minuspunkt. Zwar ist die Musik und die Geräusch Kulisse sehr gut gelungen, doch die Deutsche-Synchro ist bestenfalls noch OK. Ratchet selbst gehört hier noch zu den eher guten Stimmen. Viele Charaktere sind so lächerlich schlecht synchronisiert, dass man sich an den Kopf fassen will. Wer der englischen Sprache mächtig ist, sollte das Spiel auf Englisch stellen.

    Das beste Remake, das es je gab? – Fazit:

    RC (6)
    Auch fliegen dürfen wir manchmal sogar selbst!

    Hier geht es jetzt eher um meine persönliche Meinung, denn für mich ist Ratchet & Clank das bisher beste Playstation 4 Spiel, das erschienen ist. Vieles in diesem Remake ist einfach perfekt gelungen. Bis auf die deutsche Synchronisation wüsste ich nicht, was man hier noch verbessern könnte? Die Rätsel sind zwar einfach, aber spaßig. Die Kämpfe knackig, wenn man auf hohem Schwierigkeitsgrad spielt und die Kamera ist immer da, wo man sie braucht. Bugs oder sonstiges habe ich keine gesehen und auch sonst macht dieses Spiel technisch alles richtig.

    RC (4)
    Das ist der Held, der die Galaxie retten will? Man sollte ihn nicht nach seiner Statur beurteilen!

    Trotz der, vergleichsweise, schwachen Hardware der Konsolen, könnte ich mir nicht vorstellen, dass dieses Spiel grafisch auf dem PC noch besser aussehen könnte. Beim Spielen vergisst  man schnell, dass das hier eigentlich ein Remake ist, denn es wirkt einfach wie ein ganz neues Spiel. Die Geschichte dahinter ist spannend und auch die Charaktere schließt man schnell ins Herz. Auch wenn der Kinofilm eher durchwachsen ist, das Spiel hat es in sich! Bei vielen Händlern kostet das neue Ratchet & Clank gerade einmal 40€ und ist damit auch noch günstiger als die meisten anderen Spiele. Wer ein Fan von Ratchet & Clank ist, der hat das Spiel wahrscheinlich schon zu Hause. Wer aber gar nicht weiß, was Ratchet & Clank ist, der kann das alles dank dieses Spieles nachholen. Ich finde, dieses Spiel ist ein Must-Have für jeden Besitzer einer Playstation 4.

    Wertung 5 stern

    TEILEN