Donkey Kong Land 2 (Virtual Console) – Test / Review

    Donkey Kong Land 2 ist ab sofort als virtual console game im eShop für Nintendo 3DS erhältlich. Alles Wissenswerte zum Gameboy Klassiker auf neuer Konsole erfahrt ihr hier:

    Story:

    Donkey Kong Land 2 ist ein Spiel von Rareware, das erstmals im Jahr 1996 auf dem Gameboy erschien. Es ist der Nachfolger von Donkey Kong Land und spielt wieder auf der tropischen Kong Insel. Anders als im ersten Teil steuert ihr hier nun Diddy Kong und seine Freundin Dixie Kong, da Donkey Kong entführt wurde und ihr ihn nun aus den Händen von Kaptain K. Rool und der Kremling Krew befreien müsst.

    Donkey Kong Land 2 (1)

    Wegen der gleichen Storyline zwischen Donkey Kong Land 2 und Donkey Kong Country 2 (SNES 1996) bleibt es auch nicht aus, dass manche Levels, die es nicht in das Hauptspiel geschafft haben, in Donkey Kong Land 2 etabliert wurden.

    Gameplay:

    Nach dem Begutachten des Startbildschirms kommt ihr in das Menü, in dem ihr einen von 3 freien Speicherplätzen anlegt. Nun kann es auch schon mit dem ersten Level auf der Kong Insel losgehen.

    Donkey Kong Land 2 (5)

    Diddy Kong und Dixie Kong sind die Charaktere, mit denen ihr das Abenteuer bestreitet. Gesteuert werden sie mit A, B und dem Steuerkreuz, denn mehr Knöpfe hatte der Gameboy damals nicht. Demnach ist A Springen und B der Angriff. Zudem hat Dixie eine besondere Fähigkeit, wenn ihr in der Luft seid und B gedrückt haltet, könnt ihr langsam zu Boden gleiten. Dies schafft sie, indem sie mit ihren Zöpfen rotierende Bewegungen macht und wie ein Helikopter langsam zu Boden sinkt. Mit stimmungsvoller Musik hüpft man durch 46 verschiedene Levels, die nicht nur kaum unterschiedlicher sein könnten, sondern zugleich mehr und mehr fordern. Die Levels werden aufgeteilt in verschiedene Areale, so startet man zunächst auf dem Schiff, das mit 6 Levels daher kommt. Nachdem das Schiffsdeck erfolgreich abgeschlossen wurde folgen diverse Levels durch den Dschungel, am Berg vorbei und unter Wasser.

    Donkey Kong Land 2 (2)

    Schritt für Schritt zeigt sich, dass Timing und Fingerspitzengefühl gefragt sind. Zu finden sind besondere Fässer mit Sternen, diese sind die Checkpoints. Solltet ihr es mal nicht schaffen, könnt ihr beim wiederholten Starten der Mission von dort aus beginnen. Aber achtet auf die extra Leben, denn sind diese verbraucht, könnt ihr nicht vom Checkpoint starten und müsst sogar von eurem letzten Speicherpunkt aus neu beginnen. Ebenfalls wichtig ist es, an die DK-Fässer zu springen. Die sorgen dafür, dass beim ersten Treffer Diddy oder Dixie von dem jeweils anderem abgelöst wird. Im Laufe des Spiels müsst ihr 5 Bosse besiegen, um Donky Kong retten zu können. Darunter befinden sich Krow der Pirat, Kleaver, King Zing, der Geist von Krow und letztlich Kaptain K. Rool. Ausweichen ist das A-und-O, denn dann könnt ihr erfolgreiche Treffer mit ihren eigenen Waffen laden. Jedes Level ist beendet, sobald ihr die Sprungfeder erreicht habt.

    Charaktere:

    Zur Seite stehen euch Wrinkly Kong und Funky Kong. Bei Wrinkly könnt ihr euren Spielstand für 2 Bananen speichern. (Nicht nötig durch Auto-save der 3DS Virtual Console)
    Funky Kong hingegen bringt euch in abgelegene Areale für 2 Coins. Auf eurer Reise trefft ihr unter anderem auf viele Freunde. Clapper die Robbe, Enguarde der Schwertfisch, Rambi das Nashorn, Rattly die Klapperschlange, Squawks der Vogel und Squitter die Spinne, nennen sich diese. Diddy Kong und Dixie Kong werden für kurze Zeit von ihnen abgelöst. Durch das Anspringen besonderer Fässer verwandelt ihr euch in diese Figuren und das bleibt so, bis ihr das Verbots-Schild erreicht.

    Donkey Kong Land 2 (4)

    Die Kremlings hingehen sind Krokodile einer ganzen Piraten-Mannschaft und wirken als die Bösen im Spiel. Diese Crew besteht aus normalem Fußvolk, bewaffneten Irren und aufgepumpten Machos, an denen es kein Vorbeikommen gibt. Manche von ihnen sind besonders fieß und verstecken sich in Fässern, um euch anzulocken und in die Schlucht oder gegen andere fiese Typen zu schupsen. Das sind aber noch lang nicht alle, die euch ans Fell wollen, so trefft ihr auch auf Ratten, Bienen und Seesterne.

    Extras:

    In allen Levels gibt es Besonderes zu entdecken, wie zum Beispiel ein verstecktes Fass, das euch direkt zum Ende des Levels bringt. Des weiteren sammelt man viele Bananen und wenn diese sich häufen, gibt es einen Bonus. Zudem sind auch einige Coins versteckt, die ihr bei Funky Kong ausgeben könnt. Auf dem Weg stößt man des Öfteren auf Ballons, diese sind die Extra-Leben und es ist nicht verkehrt viele in petto zu haben. Fässer und Bomben, die ihr auf die Gegner werfen könnt, stehen ebenfalls bereit. Diese könnt ihr mit B aufheben und durch das gedrückthalten mitnehmen und bei Gelegenheit auf die Kremlings schmeißen. Besonders knifflig wird es dann schon eher, die Buchstaben für den K O N G Bonus zu sammeln. Es ist also nicht verkehrt, sich jedes Level genau anzusehen und ausschau nach Geheimnissen zu halten.

    Donkey Kong Land 2 (3)

    Fazit:

    Ja, auch dieses Spiel gehört zu meinen Favoriten des Gameboys, da es damals schön aussah und es Spaß machte die Affen auf ihrer Reise zu begleiten. Es ist aber ein sehr schwieriges Spiel, das viel Wert auf Geschicklichkeit legt. An so manchen Levels bin ich schon fast verzweifelt. Dennoch packt mich das Spiel wieder und wieder, da Musik und Atmosphäre einfach harmonieren. Des weiteren ist es in jedem Level eine weitere Herausforderung, das versteckte Türchen zu finden. Donkey Kong Land 2 ist ebenfalls ein Virtual Console Spiel, das 1 zu 1 als digitaler Download übernommen wurde, deshalb wurde weder die Grafik aufgefrischt, noch etwas anderes an dem Spiel geändert und das ist gut so. Umso mehr freue ich mich schon auf den dritten Teil, da jetzt die ersten zwei verfügbar sind.

    Donkey Kong Land 2 ist für 3,99 Euro als digitaler Download im eShop erhältlich.

    Prei-Leistung_Awardsingstar

    TEILEN
    Daniel Plaumann
    Zuständig für Film, Comics und den Xbox Bereich. Fachverkäufer bei Saturn.