Die Sims 4: Waschtag Accessoires Test/Review

    Wenn wir im realen Leben eines nicht so mögen, dann ist dies der Waschtag. Hemden und Hosen waschen, bügeln, zusammenlegen – nicht gerade das schönste am Wochenende. Doch mit den Sims macht sogar deas Waschen Spaß. Warum? Tja, lest einfach weiter.

    Sobald wir Die Sims 4: Waschtag-Accessoires installiert haben, sehen wir schon einige neue Gameplay-Objekte, die wir mit unseren Simoleons erwerben können. So stehen uns etwa ein Wäschekorb, eine Waschwanne, ein Trockner und eine Wäscheleine zur Verfügung. Sobald wir eines der Gerätschaften gekauft haben, entsteht – sobald ihr euch umzieht – ein Wäscheberg. Dieser wird natürlich umso größer, umso häufiger ihr eure Kleidung wechselt. Witzig ist, dass wir beim Durchsuchen der Wäsche sogar mal Simoleons finden können, welche dann eurem Kontostand hinzugefügt werden.

    Als nächstes geht es natürlich zur Waschmaschine (die Waschwanne ist die Kraftaufwändigere Option). Die Wäsche wird hingebracht, und die Maschine eingeschaltet, schon vibriert sie deutlich und ist relativ schnell auch wieder fertig. Vorsicht jedoch, wenn ihr zu viel (oder zu wenig) Waschpulver reingebt. Als nächstes kommt der Trockner dran, der auch schon mal gereinigt werden sollte.

    Habt ihr dies auch erledigt, will die Wäsche auch noch aufgehängt werden. Einfach rauf auf die Wäscheleine, ein wenig gewartet und schon ist alles fertig. Dann noch in den Kasten rein, und euer erster Waschtag ist erfolgreich. Wenn euch dann auch noch eure Kinder beim Waschen helfen, ist es (fast) wie im richtigen Leben. Allerdings macht es mehr Spaß, in Die Sims 4 Wäsche zu waschen, als es real sein würde.

    Wie schaut es nun mit den neuen Objekten und Kleidungsstücken aus? Mit 46 Objekten ist die Vielzahl absolut vorhanden. So erhalten wir neue Teppiche, die angesprochenen Waschtags-Objekte und sogar ein nagelneuer Esstisch. An neue Bekleidung wurde ebenfalls gedacht. Neue, knielange Strümpfe, Schuhe, ein Kleid, Hosen und vieles mehr erwarten euch.

    Fazit

    Interessant ist bei Die Sims 4: Waschtag-Accessoires, dass das Paket von der Community erstellt wurde. Mit etlichen Abstimmungen wurden sowohl das Thema als auch die darin enthaltenen Objekte bestimmt. Hierbei macht der DLC vieles richtig, wertet das Spiel aber nicht komplett auf. Wir sind gespannt, was EA noch für DLCs für Die Sims 4 erstellt. Ob es der Tweet von Graham Nardone schon enthüllt, oder wird es was ganz anderes werden?

    TEILEN
    Rene
    Ich bin seit den Atari VCS Zeiten leidenschaftlicher Gamer und spiele besonders gerne Retro-Games, Sport, Adventure, Action und eigentlich alle möglichen Genres. Seit 2002 bin ich auch als Redakteur tätig und seit kurzem bei Game2gether und hoffe die Kollegen hier gut unterstützen zu können.