Outcast 4

Mit jedem Band wird Kyles Familie mehr in die Sache um die Outcast verstrickt. Wir warten daher immer sehnsüchtig auf den neuen Band und haben uns den vierten Teil für euch näher angeguckt.

Inhalt

Der Außenseiter Kyle war schon sein Leben lang anders. Schon in seiner schweren Kindheit geschahen seltsame Dinge um ihn herum. Doch endlich erhält Kyle Antworten – als ihn sein Widersacher Sidney entführt und ihn im Keller an ein Heizungsrohr kettet. Auch Kyles Tochter blickt einer ungewissen Zukunft entgegen, als sie auf einmal unter Beobachtung steht, denn jemand hat entdeckt, dass auch sie besonders ist…

Familiensache

Die Ereignisse rund um den Outcast Kyle greifen langsam auf seine ganze Familie über und dies führt zu immer wieder neuen Situationen die einen zum Nachdenken bringen. Die Charakterentwicklung steht weiterhin im Vordergrund, aber auch die allgemeine Geschichte kommt wieder ins Rollen. Nach dem großen Cliffhanger am Ende des letzten Bandes geht es gleich mit immer wieder neuen Fragen weiter. Kirkman schafft es dabei uns weiterhin bei Laune zu halten und nicht durch die vielen neuen Ereignisse zu demotivieren. Trotzdem wird es langsam mal Zeit einige Fragen aufzuklären, da wir ansonsten langsam den Überblick verlieren. Außerdem laufen die einzelnen Geschichten gerade ein bisschen auseinander. Wir sind gespannt wie Kirkman das alles im Endeffekt wieder zusammen führt. Die Zeichnungen sind wieder einmal großartig und unterstreichen den Ton der Geschichte.

Fazit

Outcast bleibt weiterhin spannend und wir können den nächsten Band kaum erwarten. Es ist spannend wie sich die Geschichte und die Charaktere rund um Kyle entwickeln. Es gibt eine klare Kaufempfehlung von uns.

Eckdaten

Umfang: 160 Seiten

Preis: 22,00 Euro

VÖ: 12. April 2017

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here