Speedlink Orios RGB Gaming Mauspad Test / Review

    Die Zeiten wo ein Mauspad nur irgendeine unbeachtete Unterlage für den Schreibtisch Nager war, sind endgültig vorbei. Neben diversen unterschiedlichen Ausrichtungen wie High und Low Sens sowie Hard und Soft Oberfläche zieht nun auch die RGB Beleuchtung nach. Mit dem Speedlink Orios RGB Gaming Mauspad präsentiert uns der Hersteller nicht nur ein RGB Feuerwerk für den Desktop, sondern will auch mit einer präzisen für Gaming ausgelegten Oberfläche punkten.

    Über die Firma Speedlink:

    Die Speedlink-Produktentwicklung basiert auf Offenheit für Innovationen und einem Auge für die Trends von morgen. Die Schnelllebigkeit des Marktes erfordert größte Aufmerksamkeit und ein hohes Maß an Flexibilität. Die permanente Kontrolle von der Entwicklung über die Produktion bis hin zu der Präsentation im Markt garantiert eine ausgezeichnete Produktqualität und ist Grundlage des konstanten Erfolges. Hersteller der Speedlink-Produkte ist die international agierende Jöllenbeck GmbH. Gegründet im Jahr 1974, kann das Unternehmen auf eine lange Tradition in der schnelllebigen Elektronik-Branche zurückblicken. Mit einem hohen Maß an Energie und Kreativität hat Jöllenbeck dazu beigetragen, die Entwicklung in diesem Sektor voranzutreiben. Dabei wurde wahre Pionierarbeit geleistet. Heute arbeiten täglich mehr als 250 Mitarbeiter an dem Ausbau dieser Erfolgsgeschichte.

    Technische Details

    • Professionelles Gaming-Mauspad mit RGB-Beleuchtung
    • Beleuchtung für Rand, Logo und Produktname in 9 verschiedenen Modi
    • 16,7 Millionen Farben per Software einstellbar
    • Harte Mikrotextur-Oberfläche für beste Kontrolle
    • Optimiert für alle optischen und Laser-Sensoren
    • Anti-Rutsch-Flächen auf der Unterseite
    • Konfigurierbar über Treiber
    • USB-A-Stecker
    • Abmessungen: 350 × 250 × 4,3mm (B × T × H)
    • Kabellänge: 1,8m
    • Gewicht: 758g

    Verpackung und Lieferumfang:

    Das Speedlink Orios RGB Mauspad erreichte uns in einer für den Retail Handel ausgelegten Umverpackung, welche neben einem Abbild des Pads selber noch einige technische Details auf der Rückseite enthält. Im inneren finden wir das Orios RGB nochmals verpackt in einer Kunststoff Umrandung, damit auch wirklich alles heil beim Kunden ankommt. Neben dem Mauspad selbst befindet sich noch ein kleiner Quick Start Guide mit dabei, der uns erklärt welche Software wir benötigen um die diversen RGB Effekte einzustellen.

    Design und Verarbeitung:

    Bei einem Stück Hardware, was man die ganze Nutzungszeit über mit der eigenen Hand berührt sollte natürlich vor allem die Verarbeitung stimmen. Das Speedlink Orios RGB Mauspad konnte uns wie schon die dazu passende Gaming Maus von der Verarbeitungsqualität her überzeugen. Das Pad liegt richtig Plan auf, die harte Oberfläche ist sauber und ohne störende Kanten verarbeitet.

    Auch die im Rahmen eingelassene RGB Beleuchtung stört die eigentliche Haptik nicht. Einen Minuspunkt gibt es allerdings bei der Anbringung des für die Beleuchtung benötigten USB Kabels. Der Hersteller hat sich dazu entschieden diese mittig anzubringen, was leider das ein oder andere Mal dazu geführt hat, das unser eigentliches Mauskabel daran hängen geblieben ist.

    Speedlink Orios RGB Mauspad Test

    Die Orios RGB Software und Beleuchtungsmöglichkeiten:

    Speedlink setzt bei der Software für die Ansteuerung der RGB Beleuchtung auf dasselbe Programm wie auch schon bei der Orios RGB Gaming Maus. Natürlich kann man bei dem Orios Maus Pad nicht alle Optionen anwählen, interessant ist aber sicher der Punkt alle Orios RGB Geräte miteinander zu synchronisieren.

    Denn neben dem Mauspad und der Gaming Maus selbst gibt es auch noch die passende Tastatur dazu. Am Pad selbst kann man über die Orios Software aus 16 Millionen Farbgebungen wählen, dazu stehen noch 9 Lichteffekte zur Verfügung. Die Software lässt sich dabei wie schon bei der von uns getesteten Maus leicht bedienen und erfüllt hier voll und ganz ihren Zweck.

    Das Orios RGB Mauspad beim Gaming

    Das Mauspad haben wir mit der passenden Orios RGB Gaming Maus sowie mit einer Logitech G403 Maus getestet. Was uns direkt positiv aufgefallen ist, war die Tatsache das die Anti-Rutsch Flächen auf der Unterseite wirklich sehr gute Arbeit leisteten. Selbst bei hektischen Situationen mit großen Maus beziehungsweise Arm Bewegungen blieb das Mauspad bombenfest auf seiner Position stehen.

    Wer von einem Soft Mauspad auf die harte Variante des Orios RGB wechselt, dem wird vor allem die relativ glatte und „schnelle“ Oberfläche auffallen. Beide Mäuse gleiten im Test fast Widerstandslos über das Mauspad, was natürlich erst mal positiv aber sicher auch gewöhnungsbedürftig sein kann. Wechselt ihr also von einem herkömmlichen Soft Pad solltet ihr durchaus eure DPI respektive Sensitivität Einstellungen überdenken.

    Fazit:

    Mit dem Orios RGB Mauspad liefert Speedlink einen echten Hingucker für den Heimischen Gaming Tisch ab. Die Verarbeitung ist rundum sehr ordentlich gelungen und das Pad macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Fans von RGB Beleuchtung können sich über die Software so richtig austoben und diese dann mit schon vorhandenen anderen Orios Produkten synchronisieren. Die Oberfläche fanden wir etwas gewöhnungsbedürftig, vor allem wenn man davor auf Soft Pads gespielt hat. Als störend erwies sich allerdings die mittige Position des USB Anschlusses, an diesem blieb unser Mauskabel das ein oder andere Mal hängen.

    Orios RGB Mauspad Test

    Pro:

    + Gute Verarbeitung

    + Sehr viele RGB Beleuchtungsmöglichkeiten

    + Synchronisierung mit anderer Orios Peripherie möglich

    Kontra:

    – Glatte Oberfläche gewöhnungsbedürftig

    – USB Anschluss sorgt für gelegentliches hängen bleiben des Mauskabels

    Quelle: Speedlink

    Florian Gahn
    Zuständig für PC und Gaming News sowie Hardware Tests.