Ozone TriFX Headset – Test / Review

    „Unser bisheriges Wertungssystem wurde in Rente geschickt, daher findet ihr nun unterhalb das Star-Rating“ Bitte lasst euch von den oberen roten Kästen nicht irritieren“

    Zugegeben, 3 Headsets anstatt einem sind immer besser, da man einfach mehr davon hat. Doch was passiert, wenn ein Hersteller nun 3 Headsets in einem kombiniert? Genau dem sind wir nachgegangen und haben uns deshalb das Ozone TriFX Headset etwas näher angesehen. In der Review unterhalb findet ihr dementsprechend alle relevanten Informationen zum Technikwunder. Viel Spaß!

    Die einen mögen einen ordentlichen Bass, andere dagegen eher hohe Pitches und wieder andere wollen den puren Audio und Gaminggenuss. Bisher mussten wir dafür stets mehrere Headsets, Kopfhörer und Co. verwenden. Doch nun soll es das gewesen sein, so zumindest laut Ozone Gaming. Mit dem erst kürzlich erschienenen TriFX Headset gehören diese Zeiten der Vergangenheit. 3 in 1 ist das neue Motto. Doch was genau bedeutet das nun im Endeffekt? Liefert der Hersteller 3 Headsets in einer Verpackung mit oder ist es doch etwas ganz anderes? Ihr seht, ein nicht so einfaches Unterfangen. Genau aus diesem Grund haben wir ein TriFX näher unter die Lupe genommen, um euch jene Fragen anstandslos beantworten zu können.

    Selbstverständlich erhaltet ihr keine 3 Headsets, zumindest nicht einzeln verpackt. Vielmehr ist es eher ein Basis-Headsets mit 3 Aufsteckern, die ihr aufschrauben könnt. In den Bildern unterhalb findet ihr den gesamten Lieferumfang, damit könnt ihr es euch etwas besser vorstellen:

    Doch kommen wir nun zu den Spezifikationen und dem genauen Lieferumfang:

    ___________________________________________________________________

    Lieferumfang:

    -1 Headset mit 3,5 mm Klinkenstecker ( 1,2 Meter )

    -3 Equalizer Plugs zum Aufschrauben ( Pitch, Bass, pure Audio )

    -3 In Ear Überzüge für verschiedene Ohrengrößen

    -1 runde Tasche zum Transportieren

    -Adapter für PC und Co mit zwei 3,5 mm Ausgängen ( Audio + Mikrofon )

    -Quick Guide Bedienungsanleitung

    ___________________________________________________________________

    Spezifikationen:

    -Frequenzbereich: 10HZ – 20000HZ

    -Lautstärkepegel: 95 dB

    -Gewicht: 125 Gramm

    -Für Windows, Mac, iPhone, Android und WindowsPhone Geräte

    -integriertes Mikrofon ( 35 +/- 2dB )

    -PTT Funktion ( push-to-talk Button )

    ___________________________________________________________________

    Doch kommen wir nun zu den verschiedenen Plugs, damit ihr wisst, was diese so drauf haben und welches ihr am besten verwendet (Vorsicht, dieser Abschnitt enthält selbstverständlich eigene Eindrücke des Redakteurs):

    So sieht das ganze übrigens ohne Aufsätze aus:

    P1000463

    #1  Pitch Aufsätze:

    Diese eignen sich natürlich wie jeder der 3 Aufsätze für alle Musik-Genres, doch mir persönlich haben sie am besten bei den Genres: Gesang und Pop gefallen. Genau diese Art Musik wird nochmals knackiger und fetziger wiedergegeben. Ich weiß, es liest sich etwas schwer und kaum vorstellbar aber gerade bei Tonübergängen oder höheren Tönen, hat man hier eine Menge Spaß. Sollte du jedoch etwas mehr auf das Natürliche abfahren, so eignet sich ein anderer Aufsatz eventuell besser für dich. Diesen findest du bei #3.

    P1000459

    #2 Bass Aufsätze:

    Ich denke jeder Techno / Rock / Gitarren Freund wird wissen, was diese Aufsätze bewirken. Hier kann ich euch beruhigen, es klingt einfach spitze. Selten habe ich einen Bass besser transportiert erhalten als hier. Man muss schließlich bedenken, dass es ein speziell dafür gefertigtes Headset ist, sondern nur etwas zum Aufschrauben. Dementsprechend kann man hier wirklich sagen, das Plug leistet einen super Job und ihr werdet nicht enttäuscht. Doch im gleichen Atemzug muss gesagt werden, ein 200 Euro Headset, welches speziell hierfür angefertigt wurde, kann das Ozone nicht verdrängen, da liegen dann durchaus viele Welten dazwischen.

    P1000461

    #3 Pure Audio Aufsätze:

    Nunja, Nummer 3 bei unserem TriFX Headset ist das Universal Aufschraubkit. Mittels diesem wählt ihr den Mittelwert beider vorheriger Aufsätze. Das heißt, falls ihr ungern herumschraubt oder ihr gar kein Interesse daran habt, ist dieser Aufsatz fast schon ideal für euch. Egal welches Genre oder gar Audiobuch oder Film, ihr werdet dennoch Freude an der Wiedergabe haben und die jeweilige Tonausgabe mögen. Ich persönlich wechsle immer wieder zwischen #1 und #3, da mir sowohl Pitch gefällt als auch der Pure Audio Aufsatz.

    P1000465

    Eigenwertung:

    Ich habe nun mehrere Wochen für diesen Test angesetzt, um meine gesamte Musikbibliothek mit allen 3 Aufsätzen hoch und runter zu hören, dementsprechend hat es gar so lange gedauert, aber lasst euch gesagt sein, jeder der 3 Aufsätze hat seine Besonderheiten, die er meiner Meinung nach vollends ausspielen kann. Doch wie bereits oberhalb geschrieben, wird es A, gegen einen richtigen Kopfhörer und B gegen ein sehr hochwertiges Headset verlieren. Das Gute daran ist jedoch, man versucht gar nicht, diesen Machtkampf mitzumachen und konzentriert sich von Headset zu Headset eher darauf, besser zu werden und mehr zu bieten. Ich denke, Ozone ist hierbei auf einem relativ guten Weg, denn viele Headsets mit Aufsteck Plugs habe ich am Markt nicht gefunden. Solltet ihr täglich mehrere Male darüber stolpern, so schreibt es doch bitte in die Kommentare.

    Fazit:

    Das Ozone TriFX ist nun bereits seit einiger Zeit im Handel erhältlich und kann ebenfalls online bestellt werden.  Der aktuelle Preis liegt bei knapp 40 Euro. Bei diesem Preis ist es ein P1000466wahrhaftiges Schnäppchen unserer Meinung nach, da ihr wie gesagt nicht nur ein Headset mit einer Einstellung erhaltet, sondern gleich eines mit 3 Aufsätzen für mehrere EQ Bereiche. Positiv überrascht war ich von der Qualität der Aufschraub Plugs, da diese zum Glück nicht aus Plastik gefertigt worden sind. Etwas weniger gut kommt das integrierte Mikrofon für ptt herüber. Hieran muss man unbedingt arbeiten. Entweder rauscht es oder es brummt. Diese Funktion ist meiner Meinung nach nur für den absoluten Notfall geeignet. Selbst Headset Beilagen in Smartphone Verpackungen erreichen hierbei eine bessere Sprachqualität. Ebenfalls dazu kommt ein eher platt gedrücktes Kabel anstatt eines runden. Dies wiederum ist sehr schön, da es damit zu weniger Kabelbrüchen kommen sollte, so zumindest die Theorie.

    Letztendlich lässt sich nur sagen, dass das TriFX in Sachen Preis und Qualität ziemlich alleine am Markt steht zum aktuellen Zeitpunkt, da es hierfür keine richtige Alternative gibt. Gerade in dieser Preisklasse gibt es nur sehr wenige Headsets, die hier mithalten können. Dementsprechend können wir das TriFX empfehlen.

    kaufempfehlung game2getherWertung 4 stern

    TEILEN
    Christian Rahn
    Servus auch, Chrsitian hier. Bereits seit einem Jahr bin ich nun bei Game2Gether und berichte über alles rund ums Thema Spiele. Doch mit der Zeit haben sich auch die Bereiche verändert. So bin ich beispielsweise nun auch Projektleiter und PR-Manager für Game2Gether geworden. Bei Fragen darf man gerne auf mich zukommen ;)