Lian Li RGB Strimer – Test / Review

    Über Lian Li:..

    Wenn überhaupt von einer Referenz bei PC-Gehäusen gesprochen werden kann, dann gebührt dieser Titel zweifelsohne Lian Li. Die Cases des bereits 1983 gegründeten taiwanesischen Unternehmens besitzen eine unübertroffene Verarbeitungsqualität und setzen mit jeder Generation neue Standards bei den Ausstattungsmerkmalen. Zudem ist Lian Li der einzige Hersteller, der ausschließlich auf vollständige Aluminium-Fertigung setzt. Die Gehäuse sind damit zugleich stabil und sehr leicht.

    Doch auch das Finish der gebürsteten Außenteile sorgt in Zusammenarbeit mit dem klassischen Design für eine extrem elegante Ausstrahlung. Erstklassig sind auch die Netzteile des Edelherstellers, die den hervorragenden Ruf des Unternehmens über die Gehäusesparte hinaus bekannt machen sollen. Für Modding-Projekte bietet Lian Li ein großes Spektrum an Zubehörteilen wie LED-Strips, PCIe-Riser-Karten und Lüftersteuerungen an.

    Unboxingvideo:..

    Strimer?!?:..

    Das Lian Li Strimer 24-Pin RGB Mainboardkabel erlaubt eine beeindruckende Beleuchtung der Mainboard-Stromversorgung. Dank zwölf einzeln ansteuerbarer RGB-LEDs wird jede sichtbare Ader individuell beleuchtet, was besonders komplexe Beleuchtungseffekte erlaubt. Diese können entweder über ein kompatibles Mainboard mit digitalem 3-Pin RGB-Header oder den im Lieferumfang enthaltenen Controller gesteuert werden.

    Das Lian Li Strimer 24-Pin RGB Mainboardkabel im Überblick:

    • Innovatives Verlängerungskabel mit adressierbarer RGB-Beleuchtung
    • Inklusive Controller mit zehn Beleuchtungseffekten
    • Kompatibel mit Mainboards mit digitalem 3-Pin RGB-Header
    • Hochwertiger weißer Sleeve für besonders hohe Farbechtheit

    Technische Details:..

    • Länge: 200 mm
    • Farbe: Weiß (Sleeves), Schwarz (Anschlüsse)
    • Anschlüsse Stromkabel:
      1x 24-Pin ATX Stecker
      1x 24-Pin ATX Buchse
    • Anschlüsse Controller:
      1x SATA-Stromversorgung
      1x 3-Pin RGB (digital)

    Verpackung und Lieferumfang:..

    Der Lian Li 24-Pol RGB Strimer wird in einer kleinen edlen Box mit silbernen Akzenten verpackt. Viele Informationen befinden sich nicht auf der Box, dennoch steht das Wichtigste drauf. Die mitgelieferten Kabel-Extensions sind 20 cm lang und der RGB Strimer selbst ist etwas kürzer. Es gibt noch den „Show Yourself“ Schriftzu der das Modding mit dem Strimer unterstreichen soll.

    Wenn man nun die kleine Box öffnet und die Extension und den RGB Strimer aus der Verpackung holt, findet man noch weiteres Zubehör im Lieferumfang. Auch wenn der RGB Strimer problemlos mit ASUS Aura Sync kompatibel ist, so schauen Besitzer anderer Boardhersteller aktuell noch in die Röhre, deshalb packt Lian Li noch einen Controller mit in den Lieferumfang dazu. Mit dem Controller kann man dann diverse Modi und Farben einstellen.

    Design und Verarbeitung:..

    Wenn man den Namen Lian Li hört, verbindet man dies eigentlich immer mit Premiumprodukten und einer sehr guten Qualität. Da der RGB Strimer ein neues Gebiet und ein neues Kapital aufschlägt, sind wir hier natürlich sehr gespannt, wie gut die Kabel verarbeitet sind.

    Die Verarbeitungsqualität vom 24 poligen Extensionkabel lässt im Großen und Ganzen keine Wünsche offen. Auch der RGB Strimer, so wie die mitgelierten Cablecombs machen einen sehr stabilen und guten Eindruck. Wir hatten nur einen Sleeve dabei, der an einer kleinen Stelle minimal ausgefranst war, dies konnte man ganz schnell mit einem Skalpel beseitigen. Der Sleeve, welcher in Weiß gehalten ist, könnte unserer Meinung nach noch ein kräftigeres Weiß vertragen, zum Beispiel in Richtung Arctic White, denn je heller der Sleeve, desto kräftiger am Ende die Farben.

    Kommen wir noch zum Design, denn hier gibt doch einige Kleinigkeiten, die wir zu bemängeln haben. Die Kabel und Sleeves vom Extensionkabel sind extrem dünn und dabei auch noch sehr steif, was eine schöne Biegung erschwert. Darüber hinaus wurde bei Lian Li leider nicht daran gedacht, dass die untere Kabelreihe für eine schöne Biegung immer etwas kürzer sein sollte wie die obere Reihe der Kabel. Denn wenn man das Kabel eine schöne Biegung geben möchte, dann hat man aktuell das Problem, das sich die Kabel in einer Wellenform zu Seite schieben. Hier sollte Lian Li in jedem Fall nachbessern, denn schön sieht das nicht aus, wenn man den Bereich im Case noch sieht.

    Mein Wunschdenken wäre nach aktuellen Stand der Dinge, ein RGB Strimer-KIT, wo man nur den Strimer und passende Cablecombs dabei hat, um den Strimer zum Beispiel auf selbstgesleevte Kabel zu stecken. Von mir aus kann der RGB Strimer auch 10-15€ mehr kosten, wenn man auf dickere Sleeves zurückgreift und nicht allzu steife Kabel verwendet.

    Es werde Licht:..

    Wenn ihr nun alles eingebaut und verkabelt habt, kann die Lichtshow auch schon starten. Am besten ist es natürlich, wenn man das Ganze über die Mainboardsoftware steuern kann, denn sonst muss man immer hinter den PC greifen. Da wir für den ersten Test das Ganze auf dem Tisch probiert haben, könnt ihr euch in der nun folgenden Galerie ein paar Bilder anschauen um euch einen Eindruck von den Farben, der Leuchtkraft zu verschaffen.

    Mit dem mitgelieferten Controller könnt ihr die Helligkeit, die Geschwindigkeit und die verschiedenen Farbmodi einstellen. Neben einzelnen Farben könnt ihr auch eine richtig fette Lightshow erzeugen, je nach Geschmack eben. Und ihr wisst ja, mehr Bling Bling RGB im Rechner, desto mehr FPS Ingame.

    Fazit:..

    Als ich gefragt wurde, ob ich die neuen Lian Li RGB Strimer testen möchte, war ich natürlich ziemlich angetan, da dies schon fast eine Revolution unter dem ganzen RGB Bling Bling ist. Ich bin zwar eher der dezente RGB Nutzer und muss das nicht bei jeder Komponente im System vorfinden, dennoch konnte ich es mir nicht nehmen lassen, den neuen RGB Strimer zu testen.

    Die Verarbeitung machte im Großen und Ganzen wirklich eine sehr gute Figur, wenn man nun mal die Designfehlentscheidungen außen vorlässt. Die Stecker sind hochwertig, die Kabel und Sleeve sind hochwertig auch wenn diese in einer sehr dünnen Ausführungen gewählt wurden. Der RGB Strimer Aufsatz ist auch perfekt verarbeitet.

    Das Einzige was wirklich an dem RGB Strimer Kit stört sind eben diese kleinen Dinge, wie zum Beispiel die dünnen Kabel, samt dünnen Sleeves, welche auch noch sehr steif waren und eine saubere Biegung unnötig erschweren. Darüber hinaus wäre es schön gewesen, wenn der Strimer die gleiche Länge wie das Kabelextension gehabt hätte.

    Ansonsten gibt es die volle und pure Leuchtkraft mit diversen Farbmodi, um die perfekte RGB Show im heimischen Gehäuse zu veranstalten. Die Leuchtkraft erzeugt in jedem Fall einen gewissen WoooooW-Effekt. Der Einbau lässt sich auch sehr einfach bewerkstelligen und so mit sollte dies für jedermann da draußen ein Kinderspiel sein, sich sein Gehäuse mit diesen RGB Strimer Set aus dem Hause Lian Li zu verschönern.

    Patrick
    Nun bin ich knapp vier Jahre bei game2gether als Redakteur tätig und berichte über aktuelle Spiele und teste diese auch. Die Projektleitung teile ich mir mit meiner Kollegin Kathrin. Mein Hauptaufgabenbereich ist hier die Hardware-Redaktion und das PR-Managment. Online erkennt man mich unter dem Pseudonym "eXilitY" oder RaketenJohnny.