KFA2 GeForce GTX 1070 Ti EX – Test / Review

    Fazit:

    KFA2 liefert mit der GTX 1070 Ti EX eine wirklich sehr günstige aber doch sehr schnelle Grafikkarte aus. Auch wenn die Karte ab Werk nicht übertaktet werden durfte, steckt noch viel Overclocking-Potential in der Karte. Dank dem GP104-300 Pascal Cipsatz und ein paar Handgriffe in der Hauseigenen Xtreme Tuner Plus Software von KFA2, erreicht die GTX 1070 Ti fast ein Leistungsniveau einer GTX 1080 und kostet dabei knapp 50€ weniger. Rein vom Datenblatt her, macht die neue 1070 Ti eine gute Figur, auch in den Benchmarks platziert sich die GTX 1070 Ti brav zwischen der GTX 1070 und der GTX 1080.

    Technisch und optisch macht die KFA2 richtig was her. Technisch bietet sie all die Kernelemente, die jede andere GTX 1070 Ti auf dem Markt auch hat, denn die Karten besitzen alle den gleichen Basis -und Boost-Takt. Hier ist es also alles nur eine Frage, welches Design einem am besten gefällt, oder ob man ein „Fanboy“ von Hersteller XY ist.

    Preislich liegt die KFA2 allerdings so weit unten, dass man sich bei der Anschaffungsplanung einer GTX 1070 Ti, diese in jedem Fall in die sehr enge Auswahl packen sollte. Hier bekommt man ein gutes Custom-PCB, welches sich schon bei der GTX 1070 bewährt hat und man bekommt den klassischen und hauseigenen GPU-Kühler, der in 95% der Fälle Drehzahlen verwendet, wo die Karte wirklich richtig leise arbeitet.

    Ein negativer Punkt bei der Karte, welche wir zum Testen bekommen haben, war das ganz leise Spulenfiepen, bei manchen Spielen und Benchmarks. Es ist allerdings so leiser, dass es im Gehäuse kaum auffallen dürfte. In unserem Test war die Karte allerdings offen verbaut auf einem „Kartonbenchtable“. Da hier weder Gehäuselüfter noch normale Festplatten zum Einsatz kamen, war das System auch sehr leise.

    Pro:..

    + 8 Gigabyte Grafikspeicher
    + Leiser Custom-Kühler
    + Zero Fan Modus bis 60°
    + Schickes Design
    + Top Kühlleistung
    + Sehr leichte
    + Beeindruckende Performance
    + Lässt sich gut übertakten
    + Sehr gute Energieeffizienz
    + PhysX, SLI, DirectX 12
    + DP 1.4 und HDMI 2.0b
    + Preis

    Kontra:..

    – Wenig Zubehör
    – leises Spulenfiepen

    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Patrick
    Nun bin ich knapp vier Jahre bei game2gether als Redakteur tätig und berichte über aktuelle Spiele und teste diese auch. Die Projektleitung teile ich mir mit meiner Kollegin Kathrin. Mein Hauptaufgabenbereich ist hier die Hardware-Redaktion und das PR-Managment. Online erkennt man mich unter dem Pseudonym "eXilitY" oder RaketenJohnny.