War of the Worlds: Goliath – Blu-ray-Review

    0
    2

    15 Jahre sind seit der ersten missglückten Invasion der Marsmenschen auf der Erde vergangen. Nun, im Jahre 1914, am Vorabend des Ersten Weltkriegs, starten die Marsianer einen überraschenden und noch verheerenderen zweiten Angriff. Die kleine Verteidigungseinheit A.R.E.S. ist jetzt die einzige Hoffnung der Erde. Der gewaltige A.R.E.S. Tripod „Goliath“ wird zum Kampf einberufen, und seine junge zusammengewürfelte Crew muss sich all ihren Ängsten stellen, um die Menschheit vor den Eindringlingen zu schützen.

    War of the Worlds Goliath 1

    Wir konnten mit War of the Worlds: Goliath nicht sonderlich viel anfangen, aber wahrscheinlich sind wir auch nicht die Zielgruppe dieses Filmes. Unaufhaltsam ballert sich die Truppe durch eine Horde von Gegnern und dabei bleibt relativ wenig Zeit für so etwas unnötiges wie die Story. Der Animationsstil ist relativ flüssig und uns haben die Zeichnungen gefallen. Dies kann leider nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Ballersequenzen keinerlei Actionstimmung verbreiten, sondern nur noch ein Angriff auf euer Trommelfell sind.

    War of the Worlds Goliath 2

    Die Blu-ray enthält folgendes Bonusmaterial: Making-of, Audiokommentar und Animierte Storyboards. Die Bildqualität und die Tonabmischung sind gelungen. Die deutsche und englische Tonspur liegt als DTS-HD Master Audio 5.1 vor.

    War of the Worlds Goliath 3

    Fazit

    War of the Worlds: Goliath hat uns persönlich nicht gefallen, da es keinerlei Story gibt und die Sequenzen mehr nerven als eine angenehme Actionatmosphäre zu verbreiten. Da die Animationen aber gelungen sind, können Fans dieses Genres sicherlich Spaß bei dem Streifen haben.

    TEILEN