Teenage Mutant Ninja Turtles: Auf in die Dimension X! – DVD-Review

    Die vier in der Kanalisation aufgewachsenen und zu menschlichen Schildkröten mutierten Brüder wurden schon im jungen Alter von ihrem Mentor und Ziehvater „Splinter“, einer Menschenratte, in der fernöstlichen Kampfkunst Ninjutsu unterrichtet. In „Auf in die Dimension X“ empfangen die vier gepanzerten Schildkrötenbrüder Leonardo, Donatello, Raphael und Michelangelo unerwartet die Übertragung einer Nachricht aus der Dimension X: Das mutierte Krokodil Leatherhead warnt seine vier Freunde vor dem Superschurken Kraang. Er hat es geschafft, das Mutagen – eine grüne Substanz, die zu Mutationen führt – zu perfektionieren! Um Kraang aufzuhalten und ihren echsigen Freund aus der Dimension X zu befreien, macht sich das grüne Quartett auf in die fremde Parallelwelt. Dort angekommen haben sie mit explodierendem Gestein und geräuschempfindlichen Kreaturen zu tun!

    Und weiter geht die Fahrt mit den neugestalteten Ninja Turtles die mittlerweile jeden Tag über den Bildschirm flackern. Als Fans der „alten“ Turtles kann diese Serie unserer Meinung nach nicht mit den Klassikern mithalten, aber wir sind froh dass sich eine weitere Generation mit Turtles in einer „neuen“ Qualität auseinandersetzen kann. Die Story erinnert uns stark an die Klassiker und deshalb möchten wir daran gar nicht rummeckern. Es ist eine Sendung die man sich gut mit seinen Kindern angucken kann und bei der man sich wieder an seine Kindheit erinnert. Die Bild- und Tonqualität ist für eine DVD hervorragend.

    Fazit

    Die „neuen“ Turtles sind zwar nicht so grandios wie die alten Klassiker, aber diese Serie ist auf jeden Fall einen Blick wert, wenn man seinen Kindern die Turtles etwas näher bringen möchte. Die DVD-Qualität ist ohne Beanstandungen.

    TEILEN