Schwermetall Chronicles – Die komplette 1. Staffel

    Der letzte Überrest eines Planeten, zerstört durch den Wahnsinn seiner Bewohner, ist dazu verdammt, auf ewig durchs Weltall zu irren. Er bringt Leid und Verderben für alle, die seinen Weg kreuzen. Der Name dieses verfluchten Wanderers: Schwermetall. Science Fiction, Fantasy, knallharte Action, unglaubliche Abenteuer, nackte Tatsachen und schwarzer Humor – die Realfilmversion des legendären Kultcomics hat alles. Gemacht für Fans des Originals von Fans des Originals, darunter Pierre Spengler (Superman I-III), Rutger Hauer (Blade Runner), Michael Jai White (Der dunkle Ritter), Scott Adkins (Expendables 2), Kelly Brook (Smallville) und Dominique Pinon (Delicatessen).

    Schwermetall

    Mit den „Schwermetall Chronicles“ kommt die Fernsehserie zu den bei uns besser als „Metal Hurlant“ bekannten Comicbänden auch in Deutschland auf Blu-ray und DVD heraus. Die sechs ca. 25 Minuten langen Folgen der ersten Staffel haben jeweils eine (oder auch einmal zwei) eigene Geschichte und eigene Schauspieler die nur in dieser Folge auftauchen. Die Handlungsstränge sind nur durch den Brocken aus Schwermetall verbunden der an den entsprechenden Welten vorbeifliegt. Für die Handlungen werden immer Fantasy- oder Science-Fiction-Themen benutzt. Einmal geht es um zwei Menschen die nach einem Atomkrieg in einem Bunker sitzen und ein anderes Mal um die Menschen die in einer Kapsel aus einem zerstörten Raumschiff fliehen, wobei ihnen langsam der Sauerstoff ausgeht. Die Folgen, sowie die schauspielerische Leistung und vor allem die Spezialeffekte sind äußerst durchwachsen. Es gibt einige Folgen die uns sehr gut gefallen haben und einige Folgen in denen selbst die Spezialeffekte schlechter waren als in einem B-Movie. Daher ist die Serie gerade wegen dem niedrigen Budget nicht perfekt, aber ihr solltet einen Blick darauf riskieren, wenn ihr ein Interesse an der äußerst düsteren Thematik habt.

    Schwermetall 2

    Als Bonusmaterial gibt es Making ofs zu zwei Episoden und ein Video zu Schwermetall auf der Comic-Con. Die Bildqualität ist sehr gut auf der Blu-ray und dadurch seht ihr bei einigen Szenen noch deutlicher, dass an den Spezialeffekten gespart wurde. Die deutsche Lokalisierung ist meistens gelungen und die Tonspur liegt als DTS-HD Master Audio 5.1 vor. Der Ton ist klar und er ist gut abgemischt worden.

    Schwermetall 3

    TEILEN