NCIS – Season 11 – DVD-Review

    Die elfte Staffel der US – amerikanischen Actionserie beginnt mit einem Bombenanschlag auf ein Krankenhaus in Washington D.C., bei dem ein Kollege der Special-Agents ums Leben kommt. Gleich zu Beginn sieht der Navy CIS zudem einer weiteren lebensbedrohlichen Herausforderung ins Auge: Anführer Gibbs entkommt nur knapp einem Attentat. Bald wird klar, dass das gesamte Team in Gefahr ist, denn die kaltblütigen Terroristen der „Bruderschaft des Zweifels“ haben es auf die Spezialeinheit abgesehen. Anthony D. DiNozzo (Michael Weatherly) reist nach Israel um die untergetauchte Kollegin Ziva David (Cote de Pablo) vor dem Feind zu warnen. Gibt Ziva ihrer Liebe noch eine Chance? Ein weiterer Fall verschlägt die Ermittler in ein afghanisches Frauenhaus. Völlig überraschend führt die Spur zu Gibbs‘ ehemaligem Ausbilder, Mike Franks (Muse Watson).

    NCIS erfreut sich weiterhin riesiger Beliebtheit und selbst die zwölfte Staffel, die derzeit in den USA läuft, zieht regelmäßig zig Millionen Menschen vor den Fernsehbildschirm. Eigentlich könnte man denken, dass die immer ähnlich aufgebauten Episoden irgendwann langweilig werden, doch die Drehbuchschreiber haben es geschafft, immer neue Elemente einzufügen. Die Charakterentwicklung der Protagonisten und die liebgewonnen Eigenheiten der Darsteller machen diese Serie zu einem absoluten Highlight. Nachdem sich Ziva in der letzten Staffel verabschiedet hat muss ein neues Teammitglied zeigen, was es drauf hat. Uns hat die neue Darstellerin nicht so gut gefallen, weil sie unserer Meinung nach nicht so gut in das Team passt. Nichtsdestotrotz lohnt sich die Serie allein aufgrund der anderen Hauptcharaktere.

    Diese Staffel ist wie gewohnt in zwei DVD-Boxen aufgeteilt und so werden ganze 50 Euro von euch verlangt um die gesamte Staffel zu sehen. Dies ist wieder einmal schade, da ihr dafür noch nicht einmal eine Blu-ray bekommt, sondern nur die DVD-Version. Das Bild ist zwar für die beschränkten Möglichkeiten der DVD hervorragend, aber eine Blu-ray hätte hier nochmal einen deutlichen Mehrwert gebracht. Der Ton liegt als 5.1 Surround vor und ist gut abgemischt. Als Bonusmaterial sind folgende Featurettes enthalten: Zur Feier der 250. Folge, Navy CIS in New Orleans, Veränderungen, Zum Gedenken an Jackson Gibbs: Ein Tribut an Ralph Waite, Fürs Protokoll, Auf der Suche nach Ellie Bishop, Nächtliche Aktionen und Joe Spano Fornell in echt.

    Fazit

    Die elfte Staffel von NCIS ist auf einem gewohnt hohen Niveau und alle Fans der Serie bekommen genau was sie erwarten. Die neue Protagonistin bringt zwar einen ungewohnten Wind in das Team, aber ihr werdet trotzdem viel Spaß mit der Staffel haben. Das Bonusmaterial ist umfangreich und die technische Umsetzung auf die DVD ist hervorragend gelungen. Als einzigen schwerwiegenden Kritikpunkt haben wir die Aufteilung der Staffel auf zwei getrennte Boxen.

    NCIS - Season 11 Award

    TEILEN