NCIS: Los Angeles – Season 5 – DVD-Review

    Wenn das organisierte Verbrechen in der Stadt der Engel Angst und Schrecken verbreitet, ist das Team von Navy CIS Los Angeles zur Stelle: Die brillante Undercover – Einheit deckt die gefährlichsten Fälle auf und nimmt die übelsten Gangster aufs Korn. Henrietta „Hetty“ Lange ist die hochintelligente Chefin der Ermittler. Gespielt wird sie von Oscar-Preisträgerin Linda Hunt („Ein Jahr in der Hölle“). Ihr Team besteht aus den gerissenen Special Agents G. Callen (Chris O’Donnell, „Max Payne“) und Sam Hanna (LL Cool J, „Deep Blue Sea“). Special Agent Kensi Blye (Daniela Ruah) und Detective Marty Deeks (Eric Christian Olsen) stehen den beiden bei ihren Außeneinsätzen zur Seite. Die Technikspezialisten Eric Beale (Barrett Foa) und Nell Jones (Renée Felice Smith) sind zwei weitere unverzichtbare Mitglieder der Einheit. Zu Beginn der fünften Season müssen sich die Agenten Sam und Deeks von den Folgen einer Folter erholen und ihre Dienstfähigkeit unter entsprechend erschwerten Bedingungen unter Beweis stellen. Zeit zum Verarbeiten gibt es für das Team nicht, denn auf dem Flughafen von Los Angeles stürzt der Privatjet des ehemaligen Vice Admirals ab. Auch Callen bleibt kaum Gelegenheit, sich um seine traumatisierten Kollegen zu kümmern. Ein abgeschnittener Finger wird gefunden und sorgt für Furore – er soll angeblich Callens Vater gehören. Zu allem Überfluss gerät Teamchefin Hetty ins Visier der Ermittlungen, da sie durch unglückliche Umstände in einen anderen Fall verwickelt ist. Kensi ist in der Zwischenzeit auf sich allein gestellt. Während eines Auslandseinsatzes in Afghanistan wird sie gekidnappt! Deeks, Sam und Callen bleibt keine andere Wahl als die Befreiung selbst in die Hand zu nehmen und nach Afghanistan zu reisen…

    NCIS Los Angeles - 5 1

    NCIS: Los Angeles war schon immer bekannt für seine actionreichen Sequenzen und in der fünften Staffel nehmen diese gefühlt nochmal um eine Schippe zu. Das wird von der Geschichte gut unterstützt, sodass sich die Action perfekt in das Drama einfügt. Wir hoffen dass diese Arten von Szenen jetzt nicht in jeder Staffel zunehmen und dann die gut inszenierten Geschichten vollends überfahren. Dann würde die Seele der Serie langsam zu Grunde gehen. Doch in der fünften Staffel ist der Mix perfekt gelungen und der Humor der vorherigen Staffeln ist trotz der sehr ernsten Themen nicht zu kurz gekommen. Daher können wir allen Fans der Serie die Staffel vollends empfehlen. Vor allem wenn ihr euch über einige actionreiche Sequenzen freuen könnt.

    NCIS Los Angeles - 5 2

    Die DVD enthält als Bonusmaterial entfernte Szenen und Featurettes die sich unter anderem mit den Drehbuchautoren auseinandersetzt. Die Featurettes sind äußerst interessant, aber gerade bei einer so langen Staffel hätten uns die Produzenten gerne noch mit ein paar weiteren Hintergrundinformationen versorgen können. Leider wird uns diese Staffel wieder nur in einer aufgeteilten DVD-Box serviert und deshalb müsst ihr tief in die Tasche greifen um euch diese Serie nach Hause zu holen. Die englische und deutsche Tonspur liegt als 5.1 Surround vor. Die Bild- und Tonqualität ist für eine DVD sehr gut, sodass eine Steigerung der Qualität nur durch eine Blu-ray-Fassung möglich ist.

    NCIS Los Angeles - 5 3

    Fazit

    NCIS: Los Angeles baut das actionreiche Serienkonzept noch weiter aus und bleibt dabei den liebenswerten Charakteren und ihren Eigenheiten treu. Trotz unserer Bedenken für weitere Staffeln können wir allen Fans diese Staffel vollends empfehlen. Es gehört auf jeden Fall zu dem Besten was wir bisher von der Serie gesehen haben. Wir würden uns langsam einmal eine Umsetzung der Staffeln auf Blu-ray wünschen und durch das Aufteilungskonzept der Staffel kostet euch dieser Spaß viel Geld. Daher könnte es sich lohnen erst einmal ein paar Monate abzuwarten und zuzuschlagen wenn die DVD-Boxen im Preis gesunken sind.

    TEILEN