Made in Abyss Staffel 1 Volume 1 – Blu-Ray Review/Kritik

    Made in Abyss Staffel 1 Volume 1 ist ein Anime zur gleichnamigen Manga-Reihe von Akihito Tsukushi. Verwirklicht wurde er mit Hilfe von Kinema Citrus und Masayuki Kojima. Die erste Staffel erscheint in zwei Ausgaben auf DVD und Blu-ray. Für die deutsche Fassung der 13 Episoden ist Universum Anime!

    Der Abyss ist ein faszinierender Abgrund mit vielen verschiedenen Facetten, welcher einlädt, erkundet zu werden.

    Made in Abyss Box CoverMade in Abyss Staffel 1 Volume 1 Key Art

    Story

    Abyss ist ein Höhlensystem, welches als letzter fast unerforschter Ort der Welt gilt. Niemand, ausgenommen die Weißpfeifen, wissen, wie tief der gigantische Abgrund reicht, der von Kreaturen und den kostenbaren Relikten bewohnt wird. Riko ist ein kleines Mädchen, das in der Stadt Ôzu, am Rande des Abgrunds, lebt. Sie träumt davon, wie ihre Mutter, eine Höhlentaucherin zu werden und die Geheimnisse des Höhlensystems zu erforschen. Bei einer Expedition der obersten Tiefenschicht von Abyss trifft sie auf einen Jungen mit mechanischen Armen, der ihr Leben rettet und sich als Roboter herausstellt. Zusammen begeben sich die beiden auf eine abenteuerliche, aber auch gefährliche Reise durch das Höhlensystem.

    Inhalt

    Made in Abyss Staffel 1 Volume 1 erscheint am 3. August im Handel und bietet die ersten 7 Folgen des 13-teiligen Animes. Sowohl DVD als auch Blu-ray kommen in einer Limited Collector’s Box daher, welche vergleichsweise zu anderen Boxen rappelvoll mit Extras sind. Käufer dürfen sich über Postkarten und einem speziellen Booklet freuen. Auf dem Tonträger befinden sich ebenfalls Extras, die sich sehen lassen können. Im Making Of Teil 1 führen uns Mariya Ise und Miyu Tomita (Org. Sprecher Riko & Reg) durch das Studio Kinema Citrus und zeigen uns den Ablauf, wie der Anime entsteht. Ein weiteres Extra ist die Premieren Show zu Made in Abyss, bei dem die zwei Synchronsprecherinnen über den Anime sprechen und ein lustiges Quizspiel bestreiten!

    Für die deutschen Stimmen sind Linda Fölster für Riko, die zuletzt zu hören war als Yumemi in Kakegurui – Das Leben ist ein Spiel und als Reg Laurine Betz, die zuletzt in Danganronpa 3: The End of Hope’s Peak Academy – Future Arc Saiku Kimura ihre Stimme gab, verantwortlich.

    > Auch die Volume zwei von Staffel 1 ist bald erhältlich!

    Fazit

    Über Universum Anime habe ich zum ersten Mal von Made in Abyss gehört, also seid mir nicht böse, wenn ich nicht auf die Präzession der Adaption von Manga zu Anime eingehen kann. Abgeholt wurde ich anfangs, als ich die Story und Trailer für Made in Abyss Staffel 1 Volume 1 vor die Augen bekam. Made in Abyss löst durch seine dichte Atmosphäre alte „Spätabends MTV“ Gefühle in mir aus (wenn ihr versteht, was ich meine).

    Die Geschichte zwischen ein bisschen Spaß und der drückenden Stimmung in Tal, der finstere Wald und weitläufige Abgrund erinnern einen an die Peristase von Animes, wie Wolf’s Rain. Faszinierend sind ohne Fragen die bildstarken Panorama Momente der verschiedenen Tiefenschichten von Abyss. Die Welt wirkt lebendig und lässt einen erzittern, angesichts der Monster und den Fluch, den die Tiefe mit sich bringt. Die entstehende Freundschaft zwischen Riko und Reg ist etwas Besonderes und rückt bei jeder Tiefenschicht weiter in den Fokus. Trotz das sie noch Kinder sind, stellen sie reife und mutige Abenteurer da.

    Durch die Postkarten, dem 40-seitigen Booklet, den 7 Episoden und den Bonus Content auf dem Tonträger, ist die Collector’s Edition eine der Preis/Leistung-wertesten, die man im Handel finden kann. Man bekommt im Animebereich für das gleiche Geld sonst weitaus weniger geboten! Mit der spannenden Geschichte obendrauf kann man sich die Box (DVD ca. 39,99 €, Blu-ray ca. 46,99 €) definitiv gönnen.

    Szenenbilder: ©2017 Akihito Tsukushi, TAKE SHOBO/MADE IN ABYSS PARTNERS

    Unsere Wertung: „4 von 5 Sternen“