Guns and Girls

    Der Häuptling der Apachen wurde bestohlen. Eine antike Kriegsmaske ist aus seinem Büro im Spielcasino des Stammes verschwunden. Einem raffinierten Dieb ist es gelungen, das kostbare Artefakt aus dem gesicherten Raum zu klauen. Für ihn selbst völlig überraschend, hält jeder sofort den harmlosen John Smith für den Dieb. Plötzlich lauert hinter jeder Ecke und jeder Tür, jedem Baum oder Busch eine zwielichtige Gestalt, die auf die Maske scharf ist.   Um der gefährlich gierigen Meute heil zu entkommen, bleibt dem Verzweifelten nur ein Ausweg: Er muss den Dieb der Maske selbst finden, sonst muss er sich bald von seinem Skalp verabschieden.

    Guns and Girls

    „Guns and Girls“ verspricht mit seiner aberwitzigen Geschichte mehr als der Film halten kann. Die Suche nach der verschwundenen Maske hätte mit mehr Witz und Charme aufgefrischt werden können. Hier bekommt ihr nur tiefschwarzen Humor geliefert, der stellenweise an der Grenze zum Geschmacklosen kratzt. Zumindest die vielen Anspielungen an andere Filme sind gut in die Geschichte und den Film eingebaut worden. Mit Christian Slater und Gary Oldman sind zwei hochkarätige Schauspieler in diesem blutigen B-Movie zu sehen. Die beiden liefern eine gute schauspielerische Leistung ab, aber der Rest der Crew bleibt blass. Aus dem Material hätten die Macher so viel mehr machen können…

    Guns and Girls 2

    Die Blu-ray hat ein Wendecover und als Bonusmaterial gibt es nur Trailer. Der Ton liegt als DTS-HD Master Audio 5.1 vor und er ist gut abgemischt. Die Bildqualität ist sehr gut und die Umsetzung auf die Blu-ray hat nahezu perfekt funktioniert. Die Inszenierung des gesamten Filmes hätte besser sein können, aber bei dem Drehbuch war wahrscheinlich nicht mehr viel zu retten.

    Guns and Girls 3

    TEILEN