Dragonball Z – Kampf der Götter – Blu-Ray-Review

    Deutsche Fans warten bereits seit einigen Jahren auf neues Material von Dragonball, nun erscheint am 21. August Dragonball Z – Kampf der Götter mit deutscher Synchronisation. In Japan erschien der Film bereits im Jahr 2013 und ein Nachfolger mit Resurrection ‚F‘ lief in den japanischen Kinos. Passend zu den Filmen läuft seit einigen Wochen eine Nachfolgeserie – Dragonball Super. Hierzulande hat sich Kazé die Rechte für Dragonball Kai gesichert und wir können auf weiteres Material in Deutschland hoffen. Nun haben wir für Euch die Blu-Ray zu Dragonball Z – Kampf der Götter angeschaut und sagen Euch was wir von dem neuen Film halten.

    DB_Kampf_der_Götter_08

    Der Film

    Nachdem Son-Goku Boo besiegt hatte, ist Frieden eingekehrt. In den Weiten des Alls wartet aber bereits eine weitere Herausforderung für die Z-Krieger. Der Gott der Zerstörung – Beerus – ist von seinem langen Schlaf erwacht und möchte den – in seinem Traum erschienen – Super-Saiyajin Gott finden und bezwingen. Son-Goku freut sich natürlich auf einen neuen starken Gegner, aber seine Freude ist bald getrübt. Beerus scheint eine unglaubliche Macht zu besitzen und unbesiegbar zu sein.

    DB_Kampf_der_Götter_09

    Dragonball Z – Kampf der Götter bietet zwar Action-Szenen, aber diese nicht im Übermaß. Der Film hat den Fokus in der Story und in dem Zusammenspiel der verschiedenen Charakteren. Dadurch entstehen witzige und skurrile Momente, da die Erde kurz vor der Vernichtung steht. So taucht der altbekannte Prinz Pilaw mit seinen Handlangern Mai und Shu auf und möchte – wer hätte das gedacht – die Dragonballs stehlen. Auf Bulmas Geburtstagsparty sind auch alle typischen Charaktere anwesend – Trunks, Goten, Son Gohan (auch als Saiyaman), Vegeta und viele mehr. Gleichzeitig werden viele neue offene Fragen über das Universum erzeugt. Bei der Story sollte man keine großartig verstrickte Handlung erwarten, ganz Dragonball-typisch.

    DB_Kampf_der_Götter_02

    Die Blu-Ray

    Dragonball Z – Kampf der Götter erscheint in einer Extended-Cut Fassung und ist somit 20 Minuten länger als die japanische Kino-Version – demnach beträgt die komplette Laufzeit 105 Minuten. Auf der DVD & Blu-Ray sind die japanische und deutsche Tonspur in DTS-HD 5.1 vorhanden.
    Bonus-Material ist so gut wie nicht vorhanden, alle erschienen Trailer zum Film und weitere Trailer zu Universum Anime Serien & Filmen sind auf der Disc gepresst.

    DB_Kampf_der_Götter_04

    Sehr erfreulich dürfte für Fans sein, dass fast alle original Synchronsprecher an Bord sind. Son-Goku (Tommy Morgenstern), Vegeta (Oliver Siebeck), Bulma (Claudia Urbschat Mingues), Young Trunks (Amadeus Strobl), Piccolo (David Nathan), Freezer (Thomas Nero Wolff) und Kuririn (Wanja Gerick). Beim Trailer-Debüt von Dragonball Kai hat sich gezeigt, dass eine Neubesetzung der Synchronsprecher nach hinten los gehen kann, so waren einige Fans wütend und sauer. Deshalb und weil es die gewohnte Stimmen sind, ist dies ein großer Pluspunkt von Dragonball Z – Kampf der Götter.

    Zur Standard-DVD- & -Blu-Ray-Version erscheint auch eine Limited Collector’s Edition. Diese enthält neben des Films auf DVD und Blu-Ray, 18 Postkarten und ein 24-seitiges Booklet.

    Fazit

    Endlich erhalten Fans neue Kämpfe und witzige Momente im Dragonball Universum. Der absolute Pluspunkt liegt bei den Synchronstimmen, die mit den original Stimmen ausgezeichnet ist. Auch, dass der Hauptaugenmerk bei dem Zusammenspiel mit den Charakteren liegt und nicht auf den Kämpfen, lässt Dragonball Z – Kampf der Götter erfrischend und trotzdem altbekannt wirken. Eine überragend Handlung sollte man aber nicht erwarten. Gleichzeitig ist der Startpreis für 20,99€ (DVD), 23,99€ (Blu-Ray) und 27,99€ (Limited Collector’s Edition) sehr happig.
    So bleibt nur noch zu hoffen, dass wir deutsche Fans nicht alt zu lange auf Dragonball Super und Resurrection ‚F‘ warten müssen.

    award_82_08_2015.png

    Wir möchten uns für die Bereitstellung der Blu-Ray-Fassung von Dragonball Z – Kampf der Götter von Universum Anime bedanken. 

    TEILEN
    Domenik Eichberger
    Bereits seit den Anfängen von Game2gether darf ich mich als ein Teil der Familie zählen. Während ich mein Bachelor-Studium in Technische Informatik abgeschlossen habe, habe ich bereits die verschiedensten Artikel im Bereich der PC-, Nintendo- und PS4-Spiele sowie in der Hardware-Sektion verfasst.