Black’s Game – Kaltes Land

    Student Stebbi wird von seinem Schulkameraden Toti in die Drogenszene von Island eingeführt. Dem berauschenden Cocktail aus schnellem Geld, Anerkennung und nicht enden wollendem Dauerpartymodus erliegt Stebbi schnell. Doch dann taucht der charismatische und skrupellose Drogenbaron Bruno mit dem Ziel auf, den Markt mit Gewalt an sich zu reißen. Stebbi und Toti sollen dem psychopatischen Berufskriminellen dabei tatkräftig unterstützen…

    Blacks Game

    Obwohl „Black’s Game“ mit dem Erfolgsregisseur Nikolas Winding Refn („Drive“) wirbt, ist dieser an diesem Film nur als Produzent beteiligt. Trotzdem erinnert die Geschichte und die stilisierte Gewalt stark an Filme wie „Drive“ oder die „Pusher“-Trilogie. Das Hauptaugenmerk liegt auf der langsam aufbauenden Geschichte und durch die vielen ordentlichen Schauspieler könnt ihr euch voll auf den Film einlassen. Island als Drehort ist äußerst interessant und die leicht veränderte Struktur der Stadt ist erfrischend. Für Freunde dieses sehr speziellen Genres ist dieser Film ein absoluter Geheimtipp.

    Blacks Game 2

    Als Extras enthält die Blu-ray Featurettes, Interviews und Trailer. Zumindest die Erstfassung kommt in einem Pappschuber und hat ein Wendecover. Die Bildqualität ist sehr gut auf die Blu-ray umgesetzt worden und dadurch kommen die stilisierten Bilder voll zur Geltung. Der Ton liegt als DTS HD-Master Audio 5.1 vor und ist klar. Die Dialoge sind gut abgemischt, aber der Film hat etwas von seiner Räumlichkeit eingebüßt. Die Synchronisation ist zum Großteil gut gelungen und es gibt nur einige Sprecher die eine bessere Leistung hätten abliefern müssen.

    Blacks Game 3

    TEILEN