Operation Untergrund am 3. Oktober in Battlefield V verfügbar

Battlefield V-Soldaten ziehen in dieser Woche im vom Krieg gezeichneten Deutschland in die Schlacht, da DICE heute Morgen mit einem offiziellen Blogartikel und einem Trailer verkündet hat, dass die mit Spannung erwartete Multiplayer-Karte „Operation Untergrund“ am 3. Oktober veröffentlicht wird.

Inspiriert von der Operation Métro-Karte aus Battlefield 3 und Battlefield 4: Second Assault, ist Operation Untergrund hinsichtlich des Leveldesigns eine echte Herzensangelegenheit der Entwickler. Die Karte bietet intensive Nahkämpfe in einer vom Krieg gezeichneten deutschen Stadt mit vielseitigen Spielbereichen wie Straßen und Plätzen, sowie den engen Tunneln einer unterirdischen Gleisanlage für Passagier- und Versorgungszüge. Die Züge halten an, wenn Artilleriebeschuss den Boden darüber erschüttert. Beide Seiten müssen durch den engen Raum navigieren, um zur anderen Seite zu gelangen.

Operation Untergrund ist in verschiedenen Spielmodi, wie Durchbruch, Eroberung, Trupp-Eroberung und Team-Deathmatch spielbar.

Weitere Informationen über die Operation Untergrund-Karte sowie einige Gameplay-Tipps gibt es im Blogartikel: https://www.ea.com/de-de/games/battlefield/battlefield-5/news/maps-of-battlefield-v-operation-underground

Weitere Informationen über Battlefield V gibt es auf https://www.ea.com/de-de/games/battlefield/battlefield-5, sowie auf Twitter.

Quelle: (Pressemitteilung)

Patrick
Nun bin ich knapp vier Jahre bei game2gether als Redakteur tätig und berichte über aktuelle Spiele und teste diese auch. Die Projektleitung teile ich mir mit meiner Kollegin Kathrin. Mein Hauptaufgabenbereich ist hier die Hardware-Redaktion und das PR-Managment. Online erkennt man mich unter dem Pseudonym "eXilitY" oder RaketenJohnny.