No Mans Sky (wieder) verschoben

Die Gerüchteküche brodelt wieder um No Mans Sky. Ursprünglich sollte das mit Spannung erwartete Weltraum-Spektakel von Hello Games am 21. Juni diesen Jahres erscheinen. Wie nun von Kotakus Quellennetzwerk berichtet und anderen Quellen bestätigt, soll das ambitionierte Projekt  um mindestens ein bis zwei Monate auf Juli/August verschoben werden. So seien z.B. GameStop-Mitarbeiter angewiesen worden, das auf Werbematerialien aufgedruckte Releasedatum mit einem „Coming Soon“ Sticker zu überkleben. Es sind bisher keine Gründe für die Verspätung bekannt geworden, und auch ein genauer neuer Termin wurde nicht benannt. Da der Termin um nur wenige Wochen verschoben wurde, können wir jedoch davon ausgehen dass dem Spiel keine ernsthaften Probleme drohen.

Noch etwas länger warten bis wir dorthin gehen können, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist....
Wir müssen nun noch etwas länger warten bis wir dorthin gehen können, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist….

No Mans Sky ist eine Weltraum-Sandbox dessen Universum fast vollständig prozedural generiert wird – Sterne, Planeten, Vegetation und Fauna werden von einem komplexen Satz mathematischer Regeln und Algorithmen errechnet. Dadurch verspricht No Mans Sky ein offenes Universum mit über 18 Trillionen Planeten zu erstellen, die dem Spieler als Bühne für Erforschung, Survival, Kampf und Handel dienen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here