0
Posted 25. Oktober 2016 by Kathrin Müller in Nintendo
 
 

Nintendo Switch – Alles, was bisher bekannt ist.



Wie wir bereits berichteten, erschien vor wenigen Tagen der erste Teaser Trailer zur Nintendo Switch, dem neuen Home Gaming System von Nintendo. Bis vor Kurzem war dieses noch unter dem Codenamen „Nintendo NX“ bekannt.

Die Switch ist, wie viele vermuteten, ein Hybrid aus Handheld und stationärer Konsole und besteht hauptsächlich aus zwei großen Modulen: Der Docking Station, über die Spiele am Fernseher gespielt werden können und einem Handheld mit großem Display und zwei abnehmbaren Controllern an den Seiten. Will man am großen Bildschirm zocken, muss man den Handheld einfach nur in die Docking Station stecken – andersherum funktioniert das Ganze natürlich genauso.

Release Datum und Preis

Die Nintendo Switch erscheint laut Trailer im März 2017. Einen Preis nannte Nintendo bisher noch nicht, jedoch kann die Switch bei Gamestop momentan zum Preis von £399.97 oder 499€ vorbestellt werden. Ansonsten finden sich auf der Website nur die bereits bekannten Informationen.

switch-2

Spezifikationen

Im Herzen der Switch sorgt ein maßgeschneiderter Tegra Prozessor aus dem Hause Nvidia (hoffentlich) für volle Leistung. Der Prozessor kommt auch mit einer Nvidia GPU daher, die laut Hersteller eine ähnliche Leistung wie heutige Top-Gaming-Karten bringen soll. Darüber hinaus nutzt die Switch ein speziell entwickeltes Software System mit einer verbesserten Physik-Engine und weiteren neuen Features. An der Docking Station gibt es zwei USB-Ports, die wahrscheinlich entweder zum Laden von Controllern oder dem Anschließen anderer Peripheriegeräte gedacht sind.

Abwärtskompatibilität:

Ohne Laufwerk wird es nicht möglich sein, die Disk-Versionen der Wii auf der Switch zu spielen. Außerdem bestätigte Nintendo vor wenigen Stunden, dass auch die Cartridges von 3DS-Spielen nicht unterstützt werden. Somit wird es, zumindest was Hardcover-Versionen angeht, keine Abwärtskompatibilität geben. Zu digitalen Spielen hat Nintendo sich bislang noch nicht geäußert.

Controller und Handheld

Controller:

Die seitlichen Controller, die sich am Handheld befinden, heißen „Joy-Cons“ und können scheinbar ähnlich wie die Wii-Remote verwendet werden. Außerdem kann man sie zum Spielen am Fernseher auch an einer Art leerem Controller anbringen und erhält so eine vollwertige Bedienmöglichkeit. Der Trailer zeigt außerdem, dass es auch „normale“ Controller im klassischen Stil geben wird, die auf den Namen „Switch Pro Controller“ hören sollen. Auch wenn es bisher nur wenige Bilder von offizieller Seite gibt, ist zu erkennen, dass die Joy-Cons über insgesamt 4 Schultertasten, 8 Aktionsknöpfe (4 davon bilden eine Art D-Pad), +, -, Home, Select und zwei versetzte Analogsticks verfügen

switch

Handheld:

Für die Benutzung des Handhelds werden im Trailer die „Joy-Cons“ verwendet und er lässt sich unter anderem aufstellen, wodurch man ihn wie einen kleinen Bildschirm verwenden kann. Bisher gibt es keine Hinweise darauf, dass der Handheld über einen Touchscreen verfügt. Wie es bei Nintendos Handhelds üblich ist, gibt es die Möglichkeit, sich kabellos mit anderen Spielern zu verbinden. Interessant ist, dass es keinen Zweitbildschirm mehr zu geben scheint, wie es bei der Wii U der Fall ist. Auch Nintendo hat bereits bestätigt, dass Switch-Spiele sich auf einen Bildschirm beschränken werden. Am Handheld ist im Video ein Lüftungsschlitz zu erkennen und es scheint darüber hinaus eine Halterung für Autos zu geben, wodurch der Bildschirm als eine Art mobiles Entertainment System genutzt werden kann. Zuletzt zeigt der Trailer noch einen Kopfhöreranschluss sowie die Möglichkeit, ein Ladekabel anzuschließen.

Spiele

Die Spiele für die Nintendo Switch werden dem Trailer und offiziellen Bildern nach auf Cartridges namens „Game Cards“ gespeichert und vertrieben. Nintendo bestätigte gestern, dass es keine Abwärtskompatibilität zur Wii U geben wird und somit scheint auch kein Laufwerk vorhanden zu sein.

Unter anderem arbeiten folgende Entwickler bereits an Software für die Switch:

partner

Bestätigte Spiele:

  • Splatoon
  • NBA 2K17
  • Zelda: Breath of the Wild
  • Mario Kart 8
  • The Elder Scrolls 5: Skyrim
  • Ein weiteres, noch nicht angekündigtes Mario Spiel
  • Monster Hunter

Amiibos:

Nintendo hat bereits bestätigt, dass die Switch Amiibos weiterhin unterstützen wird.


Kathrin Müller

 
Kathrin Müller
Hallo, ich heiße Kathrin und bin 23 Jahre alt. Zu Game2Gether brachte mich sowohl mein Interesse am Schreiben, als auch Begeisterung fürs Gaming. Ich bin offen für alle möglichen Spielegenres, besonders gerne spiele ich aber (Fantasy)RPGs, Puzzle-Games, Survivalspiele und Sidescroller.