Nintendo Switch – Ladestation für Joy-Con-Controller muss extra erworben werden

Wenn in wenigen Wochen Nintendo die neue Konsole Switch auf den Markt bringt, dann werden sich weltweit Millionen von Fans auf die Konsole stürzen. Der Vorfreude zum Trotz kam jetzt ein kleines Manko zum vorscheinen. Dem Paket liegt nämlich keine Ladestation für die Joy-Con-Controller bei, so dass man dieses extra kaufen muss.

Dem Set der Switch Konsole liegt natürlich eine normale Halterung. Mit dieser jedoch lassen sich die Controller nicht aufladen. Statt dessen benötigt ihr eine separate Aufladehalterung, die derzeit mit rund 30€ gelistet wird. Mit dieser können dann die Controller via USB-Kabel an der Konsole geladen werden.

Besitzt man diese nicht, müssen, sobald die Akkus leergehen, beide Joy-Cons zurück an die Switch Konsole, wo diese dann z.B. im Doch aufgeladen werden können. Laut Nintendo sollen die Akkus für rund 20h Spielzeit reichen, ehe sie dann knapp 3.5h wieder geladen werden müssen.

Christoph
Kind der 70er. Seit '84 Musiker, seit '85 Hobby-Jedi, seit '86 Zocker und seit 2011 hier Redakteur