Neuer Story-Trailer zu Trine 4: The Nightmare Prince veröffentlicht

Indie-Publisher Modus Games präsentiert heute einen neuen Trailer, der zeigt, was in der Welt von Trine 4: The Nightmare Prince auf dem Spiel steht. Die Rätsel-Plattformer-Reihe zeigt sich ab dem 8. Oktober in neuem Glanz auf Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One und PC.

In Trine 4: The Nightmare Prince schließen sich Zoya die Diebin, Amadeus der Zauberer und Pontius der Ritter erneut zusammen, um den überehrgeizigen Prinz Selius zu finden. Sein Wunsch Zaubern zu können, brachte Schattenkreaturen im ganzen Königreich hervor, die er nicht kontrollieren kann. Prinz Selius‘ Fähigkeit, die größten Ängste eines jeden in die Realität zu versetzen, lässt dem Helden-Trio wenig Zeit, den Fluch umzukehren – denn die albtraumhaften Zauber werden immer gefährlicher.

In dem charmanten Märchen-Universum voller verzaubernder Aussichten und kniffliger Rätsel bringt Trine 4: The Nightmare Prince die beliebte Ko-op-Reihe auf ein neues Level. Der Titel hält ein neues Kampfsystem und ausführliche Skill-Trees für die Spieler bereit. Außerdem passen sich die Rätsel dynamisch an die Anzahl der Spieler an und sorgen so für ein rundes Spielerlebnis, unabhängig davon, ob im Solo- oder Multiplayer-Modus gespielt wird.

Trine 4: The Nightmare Prince ist zum Launch sowohl einzeln als auch in der Trine Ultimate Collection verfügbar – einem Bundle, das die komplette Trine-Serie umfasst, inklusive Trine Enchanted Edition, Trine 2: Complete Story und Trine 3: The Artifacts of Power.

Vorbesteller-Bonus!

Trine 4: The Nightmare Prince und die Trine: Ultimate Collection können ab sofort für PlayStation 4, Xbox One und PC via Steam und GOG digital vorbestellt werden. Spieler, welche die Trine: Ultimate Collection für PlayStation 4 vorbestellen, bekommen sofortigen Zugang zu Trine Enchanted Edition, Trine 2: Complete Story und Trine 3: The Artifacts of Power. Alle Vorbesteller erhalten außerdem zum Launch-Tag den Bonus-DLC Toby’s Dream.

Aktuelle Informationen zu Trine 4: The Nightmare Price gibt es auf der offiziellen Website www.trine4.com, auf Twitter @modus_games und Discord. Auf Facebook ist Modus Games unter @modusgames vertreten. Hier kann Trine 4 auf die Steam-Wishlist gesetzt werden.

Patrick
Nun bin ich knapp vier Jahre bei game2gether als Redakteur tätig und berichte über aktuelle Spiele und teste diese auch. Die Projektleitung teile ich mir mit meiner Kollegin Kathrin. Mein Hauptaufgabenbereich ist hier die Hardware-Redaktion und das PR-Managment. Online erkennt man mich unter dem Pseudonym "eXilitY" oder RaketenJohnny.