Monster Hunter World: Iceborne – neue Inhalte auf der Gamescom 2019

Auf der Gamescom 2019, der weltgrößten Messe für Videospiele, präsentiert Capcom brandneue Inhalte zu Monster Hunter World: Iceborne, der von Fans schon sehnlich erwarteten riesigen Erweiterung zu Capcoms bestverkauftem Titel aller Zeiten, Monster Hunter: World. In Köln können Erstjäger und versierte Serienfans erstmals in Europa neue, herausfordernde Iceborne-Missionen spielen, gegen nie zuvor gesehene Monster antreten und bisher unerkundete Gegenden der eisigen Raureifweite bereisen.

Vom 20. bis 24. August 2019 haben Gamescom-Besucher am 600 Quadratmeter großen Capcom-Stand (Halle 7.1, Standnr. B041/A040) die Möglichkeit, neue Iceborne-Missionen probezuspielen. Dabei können sie neue Inhalte, die auf der Gamescom erstmals außerhalb Japans in freier Ingame-Wildbahn erlebbar sein werden, allein oder im kooperativen Mehrspielermodus ausprobieren. Insgesamt stellt Capcom für die Messebesucher 48 Anspielstationen zur Verfügung.

Am Capcom-Stand erwartet die Messebesucher zudem eine große Bühne und jede Menge Unterhaltungsprogramm: Unter anderem werden die Leiter des Monster Hunter-Entwicklerteams, darunter Producer Ryozo Tsujimoto und Director Kaname Fujioka, live Neues aus Monster Hunter präsentieren sowie Autogramme geben. Verschiedene Gewinnspiele und Publikumsaktionen runden das Programm ab; mit etwas Glück erhaschen Monster Hunter-Fans eines von vielen seltenen Monster Hunter World: Iceborne-Goodies, die während der und zwischen den Bühnenshows verteilt werden. Moderiert wird das Bühnenprogramm von Wolf Speer, dem Games-Experten von Turn On – Das Saturn-Magazin, und Julia Krüger.

Monster Hunter World: Iceborne erscheint am 6. September 2019 für das PlayStation 4 Computer Entertainment System und die Xbox One-Gerätefamilie inklusive der Xbox One X. Eine Version für PC folgt im Winter. Um Iceborne spielen zu können, wird das Hauptspiel Monster Hunter: World benötigt. Neue Features wie die Schleuder- und Waffenupdates sind mit Iceborne sofort verfügbar. Auf die neue Story und Quests haben Spieler nach Abschluss der Hauptgeschichte ab Jägerrang 16 Zugriff.

Patrick
Nun bin ich knapp vier Jahre bei game2gether als Redakteur tätig und berichte über aktuelle Spiele und teste diese auch. Die Projektleitung teile ich mir mit meiner Kollegin Kathrin. Mein Hauptaufgabenbereich ist hier die Hardware-Redaktion und das PR-Managment.