Intellivision stellt neue Konsole „Amico“ vor

Intellivision ist in Kreisen von Retro-Gamern ein gängiger Begriff. Nach knapp 40 Jahren bringt Intellivision nächstes Jahr eine neue Konsole namens Amico auf den Markt.

Amico wird, im Gegensatz zu aktuellen Konsolen, lediglich über einen aktuellen 2D-Chip verfügen. Das ist allerdings auch absolut so gewollt, denn Amico soll in erster Linie nicht mit Rechenpower glänzen, sondern die ganze Familie und insbesondere junge Gamer verzücken. Spiele werden alle in digitaler Version direkt auf der Konsole installiert und sollen zwischen 3€ und 8€ kosten. Die beiden beiliegenden Controller sollen über einen Touchscreen verfügen und werden mittels Bluetooth mit der Konsole kommunizieren. Die Bildausgabe findet über HDMI statt. Der Endpreis soll bei rund 150€ liegen.

So wirklich viele Infos gibt es also noch nicht. Warten wir mal ab, was Intellivision in den kommenden Monaten noch so alles an Specs rausrückt.

Christoph
Kind der 70er. Seit '84 Musiker, seit '85 Hobby-Jedi, seit '86 Zocker und seit 2011 hier Redakteur