Hash Rush – Closed Alpha startet schon bald

VZ Games aus Lettland kündigen heute die Closed Alpha für das kommende RTS-Spiel Hash Rush an. Diese findet vom 31. Juli bis 28. September statt und gibt PC-Spielern erstmals die Möglichkeit, das Echtzeitstrategie-Spiel mit neuartigen Kryptowährungs-Features anzutesten. Anmeldungen sind bereits auf https://www.hashrush.com/alpha/signup möglich.

Hash Rush verbindet die Welt der Kryptowährung mit packender Echtzeitstrategie auf einmalige Weise. PC-Spieler haben hier erstmals die Möglichkeit, um Kryptowährung und andere Belohnungen zu konkurrieren. Nähere Details werden zur gamescom in Köln veröffentlicht.

„Wir sind sehr aufgeregt, diese frühe Version von Hash Rush in die Hände von Kryptowährung- und RTS-Fans zu geben“, sagt Craig Ritchie, Director of Marketing bei VZ Games. „Aufgrund der überwältigenden Resonanz mussten wir die Anzahl der Slots im Alpha Test verdoppeln und wir gehen davon aus, dass wir diese weiter erhöhen müssen.“

Zusätzlich zu der Möglichkeit, Hash Rush ab dem 31. Juli in der Closed Alpha zu spielen, bringt VZ Games das Spiel im August auf die gamescom. Alle gamescom Besucher haben die Chance, das Spiel am Hash Rush-Stand in Halle 10.1, Stand F-081, anzutesten.

In Hash Rush müssen Spieler eine Minenkolonie in der Hermeian Galaxie aufbauen und verwalten. Sie sind damit beauftragt, wertvolle Crypto Kristalle abzubauen, müssen ihre Gebäude verteidigen und können mit anderen Spielern Handel treiben.

Hash Rush wird voraussichtlich diesen Dezember für PC und 2019 für Mobilgeräte veröffentlicht. Weitere Testphasen werden in den kommenden Wochen auf der offiziellen Website veröffentlicht.

Patrick Heinemann
Nun bin ich knapp drei Jahre bei game2gether als Redakteur tätig und berichte über aktuelle Spiele und teste diese auch. Die Projektleitung teile ich mir mit meiner Kollegin Kathrin. Mein Hauptaufgabenbereich ist hier die Hardware-Redaktion und das PR-Managment. Online treibe ich mein Unwesen unter dem Pseudonym "[DDoS]Dr. Radical, eXilitY oder gerne mal auch als RaketenJohnny"