Random Article


 
Neues
 

 

Razer Kraken Pro

 

 
Overview
 

Produktname:
 
Hersteller:
 
Plattform:
 
Sound
80%


 
Sprachqualität
90%


 
Ergonomie
95%


 
Ausstattung
80%


 
Verarbeitung
90%


 
Präzision
0%


 
Komfort
82%


 
Total
85%


 
Total Score
75%


User Rating
12 total ratings

 

Positives


gute Gesprächsqualität, gute Verarbeitung, starker Bass, langes kabel, einziehbares Mikrofon

Negatives


keine Mute-Taste, Mitteltöne und Höhen gehen etwas unter


0
Posted 24. September 2013 by

Mit dem „Kraken Pro“ von Razer versprechen sich Gamer nicht nur ein bequemes Stereo-Headset mit speziell für Gamer konzipierten Sound, sondern auch ein schickes Headset das sich aus der Masse der Konkurrenten optisch abzuheben weiß. Ob das Headset sein Geld wert ist haben wir für euch getestet.

RzrKrakenPro Headset_view3  RzrKrakenPro Headset_view7

Grün!

Der Typische Razer Urban-Style wurde auch beim Kraken Pro konsequent weitergeführt. Das Headset weiß sich zu präsentieren und hebt sich schon in der Verpackung durch sein grelles Neongrün deutlich von seinen Konkurrenten. Das Headset macht zudem durch seine großen Ohrmuscheln und durch den breiten Kopfbügel einen soliden Eindruck.

 

RzrKrakenPro Headset_view5
Mittelgewicht

Einmal ausgepackt liegt das „Razer Kraken Pro“ mit einem Gewicht von knapp 290g in unseren Händen und ist damit etwas leichter als andere Stereo-Headsets. Das spürt man auch sobald man das Headset einmal aufgesetzt hat. Durch den großen gepolsterten Bügel und sein geringes Gewicht empfinden wir das Headset auch nach 8 Stunden Tragezeit nicht als störend. Die großzügig gepolsterten Ohrmuscheln sind sehr weich und fühlen sich angenehm auf der Haut an. Zudem schirmt die Polsterung störende Hintergrundgeräusche deutlich ab ohne zu stark zu drücken und erlaubt dadurch das Fokussieren auf das was wichtig ist.

RzrKrakenPro Headset_view4

Technische Daten

Kopfhörer

Frequenzgang: 20 – 20.000 Hz
Impedanz: 32 Ω bei 1 kHz
Empfindlichkeit (bei 1 kHz, 1 V/Pa): 110 ± x dB 4 1 kHz Max
Eingangsleistung: 50 mW
Lautsprecher: 40 mm mit Neodymmagneten
Innerer Ohrmuschel-Durchmesser: 50 mm
Kabellänge: 1,3 m
Gewicht: ca. 290 g
Anschlüsse: Analoger kombinierter 3,5 mm-Anschluss (Kopfhörer und Mikrofon)

Mikrofon

Frequenzgang: 100 – 10,000 Hz
Rauschabstand: 52 dB
Empfindlichkeit (bei 1 kHz, 1 V/Pa): -40 ± 3 dB
Aufnahmemuster: Unidirektional

Sonstige Features

2m Splitter-Adapter

Ausziehbares Mikrofon

 

Bass? Bass?! BASS!

Ja wow, als wir das Headset das erste mal an eine Soundquelle angeschlossen haben waren wir doch etwas stutzig. Die unteren Frequenzbereiche liegen deutlich im Fokus des „Razer Kraken Pro“ Gerade bei hitzigen Ballereien oder basslastiger Musik kommt man mit dem Headset voll auf seine Kosten. Der Bass weiß zu überzeugen und schluckt leider auch ein wenig der Mittel- und Hochtöne.

Casual Gamer und Musikfanatiker brauchen wie wir eine gewisse zeit um sich an den Speziellen Sound des Razer Kraken Pro zu gewöhnen. Trotzdem bietet das Kraken Pro einen kompromisslosen Sound den man bei anderen Headsets vergeblich sucht.

 

Take a Walk

Razer versucht mit dem Kraken Pro nicht nur Gamer sondern auch Musikfans anzusprechen. Durch das komplett in der Ohrmuschel versenkbare Mikrophon und die umklappbaren Ohrmuscheln lässt sich das Headset leicht verstauen und Transportieren. Das Headset wird zudem mit einem 3,5-mm-Klinkenadapter geliefert und lässt sich dadurch an jeden tragbaren Musikplayer, Handy, MP3-Player anschließen. Durch den Stabilen halt könnte man das Headset also auch locker zum Joggen, Sport treiben oder jeder Art von Freizeitaktivität benutzen.

 

Skype, TS & co

Gesprächspartner ob im Skype oder TS versicherten uns durchgehend eine deutliche und unverzerrte Stimmwiedergabe. Durch den flexiblen Draht lässt sich das Mikrofon perfekt ausrichten. Eine Art Fernbedienung am Kabel mit Mutefunktion und Lautstärkeregler vermissen wir leider komplett. Lobend zu erwähnen bleibt das ca. 3 Meter Lange Kabel bestehend durch das Headset-Kabel mit 3,5-mm-Klinkenadapter und einem Adapterkabel für den PC.

 

Verarbeitung

Das Razer Kraken Pro fühlt sich durchweg gut an. Die Materialien fühlen sich Hochwertig an und machen einen soliden Eindruck. Wir konnten keinerlei Spaltmaße oder minderwertig verarbeiteten Komponente finden. Wir hätten uns lediglich über ein mit Stoff ummanteltes Headset-Kabel gefreut. Alles in allem bekommt der Käufer ein hochwertiges und gut verarbeitetes Headset in gewohnter Razer Qualität.

RzrKrakenPro Headset_view1

Fazit

G2G_Silber_AwardRazer besticht mir seinem Stereo-Headset „Kraken Pro“ nicht nur durch seine kompromisslose Optik sondern auch durch die Preis/Leistung. Das Headset ist sauber verarbeitet und ist durch das einziehbare Mikrofon und die einklappbaren Ohrmuscheln bequem zu transportieren. Dem basslastigen Sound fallen leider ein wenig die mitten und höhen zum Opfer, was bei wilden Ballereien und dem hektischen spielen aber nicht weiter auffällt. Das Kabel ist mit seinen fast 3 Meter sehr lang und lässt auch den wildesten Gamer von der Leine. Wir können dem Razer Kraken Pro eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Das Razer Kraken Pro bekommt ihr hier für ca. 75,00€.


Moritz Kutzki

 
Moritz Kutzki
Als gelernter Mediengestalter und leidenschaftlicher Gamer versuche ich das Team von game2gether zu unterstützen.


0 Comments



Be the first to comment!


Leave a Response


(required)