Random Article


 
Neues
 

 

Dracula Untold Film Kritik

 

 
Zusammenfassung
 

Filmtitel:
 
Originaltitel:
 
Genre:
 
Darsteller: , , , ,
 
Drehbuch: ,
 
Buchvorlage:
 
Kamera:
 
Schnitt:
 
Musik:
 
Länge:
 
Kinostart:
 
Filmstudio:
 
Altersfreigabe:
 
Regisseur:
 
Story
0%


 
Spannung
0%


 
Animation
0%


 
Soundeffekte
0%


 
Schauspielleistung
0%


 
Originalität
0%


 
Kameraführung
0%


 
Total
75%


 
Total Score
9%


User Rating
no ratings yet

 


0
Posted 30. September 2014 by

Seit jeher sind die dunklen Fragen um Dracula, eine der mysteriösesten Legenden der Geschichte, unbeantwortet. Bildgewaltig und mit außergewöhnlichen Special Effects stößt Dracula Untold jenseits der von Bram Stoker aufgezeichneten Sage zu den historischen Ursprüngen des berüchtigten rumänischen Prinzen Vlad III. Dracula vor. Dracula Untold erzählt nun endlich die Lebensgeschichte des blutrünstigen Herrschers von Transsylvanien, der im 15. Jahrhundert den anstürmenden Osmanen im Fürstentum Walachei erbitterten Widerstand leistete. Luke Evans (Fast & Furious 6, Krieg der Götter) übernimmt die Titelrolle in dem epochalen Abenteuer, das eine völlig unbekannte Seite des legendären Vampirs enthüllt….

Dracula Untold

Prinz Vlad (Luke Evans) wird von dem Sultan Mehmed (Dominic Cooper) gezwungen tausende Jünglinge herzugeben, sowie seinen eigenen Sohn, um diese zu Kriegern seiner Armee zu machen. Vlad selbst wurde einst aus seiner Familie gerissen und zum Krieger der Türken gemacht. Um das Versprechen den Sohn davor zu schützen, dass er seiner Frau Mirena (Sarah Gadon) gab halten zu können, musste er sich dessen Gefolgschaft entgegen stellen. So wusste er, dass es nicht lange dauert bis der Krieg beginnt und das Leben seiner Untertanen auf dem Spiel steht. Um die Armee von dem Sultan Mehmed aufzuhalten, braucht Vlad Stärke von hundert Mann und geht einer alten Sage nach. Er sucht in einer Höhle den Meister Vampir (Charles Dance) auf, dessen Blut ihm mehr Kraft verleiht und ihn wiederum von dem Fluch befreit. Somit wird er zum ersten richtigen Vampir „Dracula“ und kämpft mit der neu gewonnen Kraft gegen Sultans Armee. Natürlich hat auch dieser Fluch einen Nachteil, zwar bleibt er noch ein Mensch, doch sollte er innerhalb drei Tagen dem Durst verfallen und Blut trinken, so wird er auf ewig ein Vampir bleiben.

Dracula Untold 2

Dracula auf dem Weg zur Sultans Armee

Der Film Dracula Untold ist sehr düster und zeigt einen Vampir, wie man ihn kennt aus der alten Mythologie. Glänzen tut dieser Film mit seinen weitläufigen Kamerafahrten und der schön in Szene gesetzten Landschaft. Luke Evans der bekannt ist aus Filmen wie „Fast & Furious 6“, „Krieg der Götter“ oder „Die drei Musketiere“, spielt hier einen sehr grimmigen Zeitgenossen, dessen schlimme Vergangenheit ihm ins Gesicht geschrieben ist. Auch ein schauer läuft einem den Rücken runter, wenn man den skrupellosen Sultan sprechen hört, dessen Rolle von Dominic Cooper sehr gut gespielt wird. Ins Auge fallen dürften bei dem großen Filmbudget auch die Kostüme, diese das 15 Jahrhundert schön in Geltung bringen. Leider muss gesagt sein, dass bei der kurzen Filmlänge von 92 Minuten man zu schnell in die Story geworfen wird. Schon die eigentliche Geschichte, um den ersten Vampir wird dadurch zu schnell fallen gelassen und nur Oberflächlich behandelt. Dennoch hat dieser Film, unter der Führung von Regisseur Gary Shore, Momente in denen man mitfühlen kann und förmlich selbst die Rache schmeckt. Gerade durch die gewaltigen Kampfszenen mit Draculas unglaublicher Stärke, könnten Action-Fans auf ihre kosten kommen. Leider sind diese zwischen dem Drama um seinen Fluch und der Flucht vor Mehmeds Armee viel zu kurz gehalten. Der zweite Film von Jungregisseur Gary Shore macht letztendlich eine solide Figur und man darf auf weiter Filme gespannt sein.

Dracula Untold3

Sultan Mehmed schaut auf das Lager seiner Krieger

Fazit:
Als Leihe und nicht gerade großer Fan von Mythologie, Fabelwesen und Mittelalter, muss ich dennoch erwähnen das ich mit Dracula Untold gut unterhalten wurde und ich die ein oder andere Träne vergoßen habe. Freunde von Vampiren kann ich nur den Rat geben sich den Trailer anzuschauen und selbst zu entscheiden ob sich der Kinobesuch lohnt, denn der Trailer zeigt im Prinzip den Film. Auch den eingesessenen Castlevania-Fans, die sicher mit einer Verfilmung ihres Spiels hiermit rechnen, kann ich den selben Rat ans Herz legen. Wer mit einer herzzerreißenden Story und einer Rache die es in sich hat unterhalten werden möchte, ist bei Dracula Untold an der richtigen Adresse.


Daniel Plaumann

 
Daniel Plaumann
Zuständig für Film, Comics und einige Nintendo News. Fachverkäufer bei Saturn.


0 Comments



Be the first to comment!


Leave a Response


(required)