EVE Online feiert gleich dreifach

Während sich vor wenigen Tagen Tausende von Spielern zu einer gigantischen Massenschlacht in EVE Online trafen, bereitet sich Island auf die Party des Jahrzehnts vor. Das EVE Fanfest 2013 rückt mit großen Schritten näher und lockt Spieler aus aller Welt nach Reykjavík auf Island. Um auf die Festlichkeiten, die vom 25.–27. April im Harpa Conference Center stattfinden, einzustimmen,Harpa Conference Center veröffentlicht CCP jetzt den EVE Fanfest 2013-Trailer, der unter anderem einen Vorgeschmack auf diese unvergessliche Party in einer einzigartigen Atmosphäre auf der Spitze der Welt gibt.

Gleichzeitig ist dieses Jahr ein ganz besonderes für CCP und die EVE Online-Fangemeinde: Das Weltraum-MMO feiert sein zehnjähriges Jubiläum und stellt einen neuen Spielerrekord auf. EVE Online- und DUST 514-Fans lassen sich das EVE Fanfest 2013 auf keinen Fall entgehen, aber auch alle anderen sind herzlich eingeladen, an den Festlichkeiten teilzunehmen. Unter anderem können sich Besucher auf folgendes freuen: exklusive EVE-Präsentationen, Live-PvP-Turniere, Roundtable-Diskussionen mit Spielern und Entwicklern, eine EVE-Soundtrack-Performance vor dem Festival, dargeboten vom isländischen Symphonieorchester und das Kennenlernen des Nachtlebens in Reykjavík mit den Entwicklern bei den CCP Pub Crawls.

EVE Fanfest 2013

Tickets sind weiterhin unter folgendem Link erhältlich: https://secure.eveonline.com/fanfest/. Die Blue-Lagoon-Hangover-Party ist leider bereits ausverkauft.

Das EVE Fanfest 2013 folgt nur wenige Wochen auf die epische Schlacht von Asakai, die mit über 3.000 beteiligten EVE Online-Spielern einen Meilenstein in der Geschichte des Weltraum-MMOs manifestierte. In einem aufregenden Gefecht trafen Mitglieder von zwei der größten Cooperations – die Clusterfuck Coalition (CFC) und die Honeybadger Coalition (HBC) – aufeinander und lieferten sich eine packende Massenschlacht, die in die Geschichte der EVE Online-Ära eingegangen ist.

TEILEN
Mit Game2Gether habe ich vor einigen Jahren meine ersten Erfahrungen im Bereich "Spiele Redakteur" gesammelt. Mit diesem Team konnte ich weiterhin darauf aufbauen und aus einem Hobby eine kleine Berufung entstehen lassen. An dieser Stelle: Danke dafür! Heute spiele und arbeite ich, mit eigenem Projekt im Hintergrund, Hand in Hand mit diesen Geegs zusammen und freue mich besonders über die internationale Community, die sich dank manchen Projekten und mehrsprachigen Artikeln eingefunden hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here