E3 abgesagt!

Quelle: E3expo.com, Bearbeitung durch SaHKu
Quelle: E3expo.com, Bearbeitung durch SaHKu

Wie die Veranstalter heute mitteilten, wird die weltgrößte Spielemesse Electronic Entertainment Expo – kurz E3 – in diesem Jahr wegen der anhaltenden Corona-Pandemie abgesagt.

Die Originalmeldung im Wortlaut:

After careful consultation with our member companies regarding the health and safety of everyone in our industry – our fans, our employees, our exhibitors, and our longtime E3 partners – we have made the difficult decision to cancel E3 2020, scheduled for June 9-11 in Los Angeles.
Following increased and overwhelming concerns about the COVID-19 virus, we felt this was the best way to proceed during such an unprecedented global situation. We are very disappointed that we are unable to hold this event for our fans and supporters. But we know it’s the right decision based on the information we have today.

Our team will be reaching out directly to exhibitors and attendees with information about providing full refunds.

We are also exploring options with our members to coordinate an online experience to showcase industry announcements and news in June 2020. Updates will be shared on E3Expo.com.

We thank everyone who shared their views on reimagining E3 this year. We look forward to bringing you E3 2021 as a reimagined event that brings fans, media, and the industry together in a showcase that celebrates the global video game industry.
Quelle: e3expo.com

Microsoft hat jedoch bspw. bereits angekündigt, anstelle der Messe – die übrigens dieses Jahr 25 Jahre alt geworden wäre, die erste E3 fand im Jahre 1995 statt – einen Streaming-Event zu veranstalten, um ihre neuesten Produkte und Spiele vorzustellen. Es ist davon auszugehen, dass auch andere Publisher und Hersteller hier nachziehen werden.
Sony hatte bereits lange im Vorfeld und in den vergangenen Jahren auf einen Stand auf der E3 verzichtet und dürfte sich für die Vorstellung der kommenden Playstation 5 wohl noch etwas Zeit lassen bzw. einen eigenen Event aufziehen.

Es wird ernst

Da die Corona-Pandemie allerdings erst am Anfang steht, stellt sich die Frage, wie die Spielebranche auf Dauer mit dieser Herausforderung umzugehen versucht.
Aktuelle politische Entscheidungen wie abgesagte Großveranstaltungen, Konzerte und geschlossene Schulen lassen nichts Gutes erahnen.
Auch die TwitchCon, welche in Amsterdam stattfinden sollte, ist kürzlich abgesagt wurden; als Begründung wurden auch hier Sicherheitsbedenken bzgl. des Corona-Virus angegeben.

Mögliche Auswirkungen auf Gamescom?

Ob die Gamescom in diesem Jahr stattfinden kann, steht ebenfalls noch nicht fest, die Veranstalter haben hierzu noch nichts verlauten lassen.
Zwar findet diese erst im August statt; man kann aber davon ausgehen, dass die Veranstalter die aktuelle Lage sehr genau beobachten und zeitnah mitteilen werden, ob man die Gamescom stattfinden lässt oder nicht.

UPDATE: die Veranstalter der Gamescom haben sich zu Wort gemeldet; auf der Seite der Gamescom (unter https://www.gamescom.de/) ist mittlerweile folgendes zu lesen

Statement der Kölnmesse

Liebe Kunden und Partner der Koelnmesse,

uns erreichen derzeit Anfragen, wie sich eine mögliche Gefährdung durch den Corona-Virus auf unsere Koelnmesse-Veranstaltungen auswirkt.

Die Koelnmesse nimmt das Thema ernst, denn die Gesundheit aller Messeteilnehmer steht an erster Stelle.

Wir werden zu jeder einzelnen Koelnmesse-Veranstaltung die Empfehlungen der zuständigen Behörden bezüglich Großveranstaltungen bewerten und wie bisher unsere Entscheidungen nach sorgfältiger Abwägung treffen. Die Vorbereitungen für die gamescom laufen nach aktuellem Stand für den festgelegten Termin planmäßig weiter. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Vor Ort werden wir über sinnvolle Prophylaxemaßnahmen aufklären. Wir bieten verstärkt Desinfektionsmittel an, das als wirksamstes Mittel gegen eine Übertragung gilt. Stark frequentierte Geländebereiche werden außerdem mit erhöhter Frequenz gereinigt. Qualifizierte Ärzte und Rettungsassistenten in unseren Sanitätsstationen sind auf mögliche Verdachtsfälle vorbereitet und stehen Ihnen vor Ort bei Rückfragen zur Verfügung. Sollte während der Veranstaltung ein Verdachtsfall auftreten, sind auf dem Messegelände alle räumlichen und organisatorischen Vorkehrungen getroffen, um sofortige Abhilfemaßnahmen zu ergreifen.
Weitere Informationen finden Sie auf www.koelnmesse.de/lp/corona.php .

SaHKu
Rocker mit Herz und schwarzem Humor | DJ in den Bereichen Rock, Pop, Goth und 80s | Filmexperte mit einer Sammlung von über 2000 Filmen und über 100 Complete-Edition Serien | Sammler von Konsolen, Konsolen-Merchandise und eigentlich allem, was auch nur entfernt mit Videospielen zu tun hat [und meine Sammlung ist umfangreich...für ein Museum reicht es noch nicht, aber ich bin auf einem guten Weg ;-) ] | Nerd mit umfangreichen Erfahrungen im PC-technischen Bereich; Experte in Windowsproblemen und Kundenberater; dazu kommt noch, dass ich einst Techniker und Verkäufer im PC- wie Spielebereich war, daher auch gleichzeitig Zerstörer der Hoffnungen der Kinder ["nein, ab18 BLEIBT ab18" ;-) ] | Verfechter einer zensurfreien Welt und daher größter Gegner der BPjM! | Joa, das mal als Kurzfassung. Want more? Ask me :-)