Die Lian Li LANCOOL ONE Series bietet die perfekte Symbiose aus Klassik und Moderne

Lian Li, führender Hersteller von Aluminiumgehäusen, lässt seine populäre LANCOOL-Serie durch die neuen Modelle LANCOOL ONE und LANCOOL ONE Digital neu aufleben. Die funktionsreichen Midi-Tower überzeugen durch ihren ausgeklügelten Aufbau, der viel Platz für leistungsstarke Hardware lässt. Lian Li hat dabei besonderen Augenmerk auf eine hervorragende Kühlung der Komponenten gelegt. Die integrierte RGB-Beleuchtung sowie das Hartglas-Seitenpanel verbinden den edlen Aluminium-Look mit modernen Elementen und werten das Gehäuse optisch auf. Jetzt bei Caseking.

Die Vorderseite des eleganten LANCOOL ONE besteht aus hochwertigem gebürstetem Aluminium. Eingelassen ist eine RGB-Beleuchtung, die beim LANCOOL One Digital adressierbar ist. Bei beiden Modellen erfolgt die Steuerung über einen Anschluss ans Mainboard oder den beiliegenden RGB-LED-Controller, der über das I/O-Panel bedient wird. Die Beleuchtung strahlt gleichzeitig ins Innere, um die dort verbaute Hardware zu illuminieren.

Die Features des Lian Li LANCOOL ONE Midi-Towers im Überblick:

– Schlankes und geräumiges E-ATX-Gehäuse in Schwarz
– Vorderseite mit reichlich Lüftungsschlitzen und RGB-LED-Beleuchtung
– Neun Lüfter insgesamt möglich, zwei 120-mm-Fans vorinstalliert
– 2x Radiatoren bis 360 Millimeter möglich
– Grafikkarten bis 420 mm, CPU-Kühler bis 175 Millimeter
– Vertikale Grafikkarten-Halterung

Hinter dem Hartglas-Seitenpanel können Mainboards bis zum E-ATX-Format verbaut werden. CPU-Kühlern und Grafikkarten sind nahezu keine Limits gesetzt. Auf der Rückseite des Mainboard-Trays lässt Lian Li jede Menge Raum für ein perfektes Kabelmanagement. Besonders ist jedoch auch die Netzteilabdeckung. Hier lassen sich wahlweise Lüfter oder SSDs montieren. Bis zu sechs Laufwerke finden so im Lian Li LANCOOL ONE Platz.

Die Besonderheiten des Lian Li LANCOOL ONE Digital Midi-Towers:
– USB 3.1 Type-C im I/O-Panel
– Adressierbare RGB-Beleuchtung

Die diversen Lufteinlässe sorgen für einen optimalen Airflow innerhalb des Gehäuses. Bis zu neun Lüfter können montiert werden, wovon bereits zwei vorinstalliert sind. Alternativ kann auch ein 360-mm-Radiator an der Ober- oder Vorderseite installiert werden, um eine leistungsstarke Wasserkühlung zu nutzen. Durch feine Staubfilter im Deckel, am Boden und in der Front ist die Hardware vor Staubpartikeln geschützt.

Die Lian Li LANCOOL ONE Series im Caseking-Special: https://www.caseking.de/lancool-one

Die neuen Lian Li Gehäuse sind ab sofort zum Preis von 89,90 Euro (LANCOOL ONE) bzw. 99,90 Euro (LANCOOL ONE Digital) bei Caseking erhältlich und voraussichtlich ab Ende August lieferbar.

Patrick Heinemann
Nun bin ich knapp drei Jahre bei game2gether als Redakteur tätig und berichte über aktuelle Spiele und teste diese auch. Die Projektleitung teile ich mir mit meiner Kollegin Kathrin. Mein Hauptaufgabenbereich ist hier die Hardware-Redaktion und das PR-Managment. Online treibe ich mein Unwesen unter dem Pseudonym "[DDoS]Dr. Radical, eXilitY oder gerne mal auch als RaketenJohnny"