Random Article


 
Neues
 

 

Reds

 

 
Overview
 

Zusammenfassung: Die Bewertung des Bonusmaterials fließt hierbei nicht in den Total Score ein.
 
Filmtitel:
 
Originaltitel:
 
Genre: , ,
 
Darsteller: , ,
 
Drehbuch: ,
 
Kamera:
 
Schnitt: ,
 
Musik:
 
Länge:
 
Verkaufsstart:
 
Vertrieb:
 
Altersfreigabe:
 
Regisseur:
 
Bild
87%


 
Ton
74%


 
Film
90%


 
Bonusmaterial
5%


 
Total
84%


 
Total Score
68%


User Rating
no ratings yet

 


Fazit

„Reds“ ist einer der besten Filme der 80er-Jahre und er ist bei vielen Zuschauern in Vergessenheit geraten. Die Blu-ray hat zwar kein Bonusmaterial und der deutsche Ton ist verbesserungswürdig, aber dieser Klassiker erscheint hier trotzdem in der bisher besten Qualität. Durch die eingestreuten Interviews hat der Film einen eigenen Stil und durch die hervorragende Kameraarbeit verfliegen die über drei Stunden Laufzeit im Nu.

0
Posted 9. Februar 2013 by

 
Full Article
 
 

„Reds“ basiert auf tatsächlichen Begebenheiten und erzählt die Geschichte von John Reed (Warren Beatty, „Bonny and Clyde“), einem amerikanischen Aktivisten und Journalisten während des Ersten Weltkriegs. Zusammen mit seiner Geliebten, der Schriftstellerin Louise Bryant (Diane Keaton, „Morning Glory“) trifft er vor dem Hintergrund der Russischen Revolution auf zahlreiche interessante und spannende Charaktere. Zu ihnen zählen Jack Nicholson („Was das Herz begehrt“) als Dramatiker Eugene O’Neill und Maureen Stapleton („Made in Heaven“) in der Rolle der Künstlerin Emma Goldman. Nach einem Aufenthalt in Petersburg verfasst Reed das Buch, das ihn berühmt machte. Sein Titel: Zehn Tage, die die Welt erschütterten.

Reds

Mit über drei Stunden Laufzeit ist „Reds“ einer der längsten Filme überhaupt der für 12 Oscars nominiert worden ist. Unter anderem Dank Beattys Oscar prämierten Regie und Vittorios Storaros Oscar prämierten Kamera-Arbeit wird „Reds“ über die komplette Laufzeit niemals uninteressant. Beatty hat sich dazu entschieden immer wieder Ausschnitte von Interviews von Zeitzeugen in den Film einzufügen, um so einen tieferen Einblick in die damalige Zeit zu geben. Die Story versucht nicht geschichtlich korrekt zu sein, sondern sie stellt die Liebesgeschichte in den Mittelpunkt. Alle Schauspieler können vollkommend überzeugen und selbst die Nebenrollen sind mit hochkarätigen Schauspielern besetzt.

Reds 2

Mal wieder gibt es auf einer Paramount-Blu-ray keinerlei Bonusmaterial und das obwohl die DVD-Fassung damals mit einem hervorragenden Making of auftrumpfen konnte. Zumindest hat die Blu-ray ein Wendecover. Die Bildqualität ist für einen Film aus den frühen 80er-Jahren äußerst gut und die Umsetzung auf die Blu-ray hat kaum einen Fehler verursacht. Die klare englische Tonspur liegt als Dolby True HD 5.1 und die deutsche leider nur als Mono vor. Daher empfehlen wir euch den Film auf jeden Fall in Englisch anzugucken.

Reds 3


Carsten

 


0 Comments



Be the first to comment!


Leave a Response


(required)