Random Article


 
Neues
 

 

Projekt: Peacemaker – Blu-ray-Review

 

 
Overview
 

Filmtitel:
 
Originaltitel:
 
Genre: ,
 
Darsteller: , , ,
 
Drehbuch: , ,
 
Kamera:
 
Schnitt:
 
Musik:
 
Länge:
 
Verkaufsstart:
 
Vertrieb:
 
Altersfreigabe:
 
Regisseur:
 
Bild
89%


 
Ton
87%


 
Film
64%


 
Bonusmaterial
0%


 
Total
79%


 
Total Score
64%


User Rating
no ratings yet

 


0
Posted 13. Februar 2015 by

 
Full Article
 
 

Gemeinsam versuchen sie als Atomwaffenexperten der Special Forces Dr. Julia Kelly (Nicole Kidman) und Colonel Thomas Devoe (George Clooney) einen atomaren Anschlag auf New York zu verhindern. Die atomaren Sprengköpfe waren bei einem Zugunglück in Russland geklaut worden und offenbaren eine explosive Verwicklung zwischen dem US-Geheimdienst, den Russen und dem Iran.

Project Peacemaker

Projekt: Peacemaker ist ein nettes Popcorn-Kinoerlebnis, welches ihr euch gerne mal an einem DVD-/Blu-ray-Abend zu Gemüte führen könnt. Es ist natürlich nicht der erste Film der das Thema des lange zurückliegenden kalten Krieges aufgreift, aber wenn ihr keine großen Erwartungen an den Streifen habt, könnt ihr mit der soliden Action Spaß haben. Die Schauspieler liefern hier nicht ihre größten Glanzleistungen ab und das Drehbuch hat ein paar Schwächen was den Spannungsaufbau angeht. Dafür hat uns die Inszenierung gut gefallen und ein paar markante Stellen werden euch in Erinnerung bleiben.

Project Peacemaker 2

Die Bildqualität der Blu-ray ist hervorragend und man sieht eine deutliche Verbesserung gegenüber der DVD-Version. Die deutsche und englische Tonspur liegt als 5.1 DTS – HD Master Audio vor. Die Abmischung ist gut gelungen, aber auf der alten DVD-Version ist sie noch ein bisschen besser gelungen.

Project Peacemaker 3

Fazit

Projekt: Peacemaker ist mit George Clooney und Nicole Kidman hochkarätig besetzt. Leider wird der Film aufgrund des Drehbuches zu keinem Klassiker. Wenn ihr ohne große Erwartungen an den Film herangeht, dann könnt ihr mit diesem Streifen viel Spaß an einem netten Blu-ray-Abend haben. Die technische Umsetzung auf die Blu-ray ist gut gelungen und bietet einen Mehrwert im Vergleich zur DVD-Version.


Carsten

 


0 Comments



Be the first to comment!


Leave a Response


(required)