Random Article


 
Neues
 

 

Legend – DVD-Review

 

 
Overview
 

Filmtitel:
 
Originaltitel:
 
Genre: , ,
 
Darsteller: , ,
 
Drehbuch: ,
 
Buchvorlage:
 
Länge:
 
Verkaufsstart:
 
Vertrieb:
 
Altersfreigabe:
 
Regisseur:
 


0
Posted 17. Mai 2016 by

Ende letzter Woche startete der neue Film mit Tom Hardy und Tom Hardy in den Hauptrollen für das Heimkino. Die Rede ist von Legend, der Film, der die Geschichte der Kray-Gangsterzwillinge in den 1960er Jahren in London erzählt. Dabei belegt Tom Hardy eine Doppelrolle und spielt die beiden Brüder. Wir haben uns die DVD des Films schon einmal angeschaut und berichten Euch in dieser Review was sie zu bieten hat.

Die Kray-Zwillinge – Der Film

London in den 60ern: Legend führt uns in die berüchtigte Unterwelt Londons und zeigt die ungewöhnlichen Ereignisse, die zum Aufstieg und zum zweifelhaften Ruhm der Kray-Zwillinge führten.

Tom Hardy („The Revenant“; „Mad Max“) beweist in einer einmaligen Doppelrolle einmal mehr seine außergewöhnliche Schauspielkunst und Leinwandpräsenz. Oscar-Preisträger Brian Helgeland („L.A. Confidential“, „Mystic River“), der auch das Drehbuch schrieb, führt Regie in einem erbarmungslosen Gangsterepos und stellt David Thewlis („Harry Potter”), Emily Browning („Sucker Punch”), Chazz Palminteri („Modern Family”), Tara Fitzgerald („Game of Thrones”) und Taron Egerton („Kingsman: The Secret Service”; „Eddie the Eagle“) an Hardys Seite.

Reggie Kray (Tom Hardy) hat die Unterwelt im Londoner East End fest im Griff. Gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Ron (ebenfalls Tom Hardy), den er kürzlich aus der Psychiatrie holen konnte, erpressen die beiden Schutzgelder, schmieden Allianzen und zwingen jeden ihrer Gegner in die Knie. Schnell florieren die Geschäfte; Politiker und Prominente gehen in den Clubs der Krays ein und aus. Obendrein findet Reggie in Francis (Emily Browning) die Liebe seines Lebens. Doch als er für sechs Monate im Gefängnis einsitzt, treibt Ron die Bars und das eigene Casino in den Ruin. Und während Ron immer mehr außer Kontrolle gerät, sieht Francis bald nur noch einen Ausweg, um ihrem Leben als vernachlässigte Ehefrau zu entfliehen. Das Imperium der Kray-Zwillinge droht zu zerbrechen und Reggie setzt alles daran, um ihren Niedergang abzuwenden.

Hauptdarsteller Tom Hardy in seiner Doppelrolle als Reggie und Ronnie Kray

Hauptdarsteller Tom Hardy in seiner Doppelrolle als Reggie und Ronnie Kray

Der Film beginnt relativ ruhig und nimmt nach und nach immer mehr an Fahrt auf. Allerdings bekommt der Zuschauer irgendwann den Eindruck, dass der Film nicht weiß, wohin er hin will. Stellenweise ziehen sich die Szenen leider etwas in die Länge und es fehlt etwas an Schärfe. Legend hat durchaus einige starke Szenen, doch diese reißen das gesamte Packet leider nicht um.

Was aber wirklich bemerkenswert ist und nach dem Film auch im Gedächtnis bleibt, sind die beiden Rollen von Tom Hardy. Jeder Zwillingsbruder wird souverän und authentisch gespielt, sodass der Zuschauer den Eindruck bekommt, dass das zwei verschiedene Schauspieler sind. Denn beide Brüder haben ihre ganz eigene Persönlichkeit, die sehr gut zur Geltung kommt. Ebenfalls sehr positiv zu bemerken ist der passende Soundtrack. Denn der Film versucht auch den typisch amerikanischen Gangster-Film mit britischen Flair zu mischen, was durchaus etwas gelingt und durch den Soundtrack untermalt wird.

Reggie Kray (Tom Hardy)

Reggie Kray (Tom Hardy)

Ein bisschen Extra?  – Die DVD

Legend erscheint sowohl auf Blu-Ray als auch auf DVD in einer Standardversion sowie einem Steelbook. Inhaltlich unterscheiden sich diese dabei nicht und der Film erscheint ungeschnitten.
Der Film weißt auf der DVD eine Laufzeit von ca. 126 Minuten auf und ist in deutscher und englischer Sprache in 5.1 Dolby Digital verfügbar. Als Untertitel können leider nur Deutsch ausgewählt werden.
Desweiteren bietet die DVD und die Blu-Ray Extras wie Interviews mit der Crew hinter der Kamera sowie einen Clip zur Weltpremiere in London. Außerdem ist eine knapp 13 minütige Mini-Doku über die Krays vorhanden, was recht interessant ist, da es sich bei Legend auch um eine Biografie der beiden handelt. Schließlich gibt es noch ein Mini-Making of sowie verschiedene Trailer zu Filmen von Studiocanal. (Auf der Blu-Ray sind alle Extras in HD-Auflösung vorhanden.)
Wirklich interessant ist die Gestaltung des DVD-/Blu-Ray-Menüs, denn zu Beginn kann zwischen Ronnie und Reggie gewählt werden. Je nach Entscheidung läuft ein anderer Song im Hauptmenü und wir sehen den gewählten Bruder.

Ronnie Kray (Tom Hardy, links) und Reggie Kray (Tom Hardy, rechts)

Ronnie Kray (Tom Hardy, links) und Reggie Kray (Tom Hardy, rechts)

Fazit

Legend ist leider ein Film, der mit etwas mehr Pepp wirklich gut hätte werden können. So ist aus ihm leider nur ein mittelmäßiger Thriller geworden, der von Tom Hardy in seiner Doppelrolle gerettet wurde. Abgesehen vom Film fällt die Gestaltung der Blu-Ray/ DVD, wie oben erwähnt, auf. Es hätten aber vielleicht ein paar Extras mehr sein können, bzw. eine etwas längere Dokumentation über die beiden Kray-Brüder und wie das damals war.
Tom Hardy-Fans sollten sich aber Legend auf keinen Fall entgehen lassen und sich vielleicht auch die Tom Hardy Edition mit seinen drei größten Filmerfolgen in einer Box (Bronson, Dame König As Spion und No Turning Back) etwas näher anschauen.

Legend – Steelbook Edition jetzt bei Amazon bestellen!

Tom Hardy Edition jetzt bei Amazon bestellen!

Wertung 3 stern


Gustav Knaub

 
Gustav Knaub
Film- und Computerspielbegeisterter TI Student, der mit MediaField anfing und damit nun hier im Bereich für Spiele- und Filmtrailer gelandet ist.


0 Comments



Be the first to comment!


Leave a Response


(required)