Beethoven Unsterbliches Genie – Graphic Novel

Im Dezember diesen Jahres feiern Beethoven und Fans den 250. Geburtstag des großartigen Musikers. Trotz seiner fast vollständigen Taubheit, schrieb er Symphonien, die bis heute noch bekannt sind und begeistern.

Zum Anlass seines Jubiläums und Lebenswerk veröffentlicht Carlsen ein Graphic Novel im Hardcover zu seinen Ehren. Die Erzählung verdanken wir Peer Meter, welcher schon durch die Serienmörder Geschichten, wie „Gift“ und den preisgekrönten  „Haarmann“ bekannt ist. Der rumänische Künstler Rem Broo fängt, Dank seinem Studium in Architektur, das alte Wien und dessen Baukunst mit geschultem Auge ein.

 

Beethoven Unsterbliches Genie Inhalt

Vor genau 193 Jahren starb der legendäre Künstler in Wien. Die Graphic Novel über den Superstar der Wiener Klassik beginnt genau zu diesem Zeitpunkt, an seinem Totenbett. Denn hier wird von trauernden Besuchern so manche Anekdote über den eigenwilligen und genialen Musiker erzählt. So entstehen Tragödie und Komödie zugleich und ein Sittengemälde einer heuchlerischen Gesellschaft.

Genau die Erzählungen, die wir heute als Tratsch kennen, werden in kleinen Geschichten satirisch visualisiert. Nicht alle davon sind von positiver Natur, denn der Umgang mit dem Künstler war bisweilen nicht immer einfach. Denn er vergraulte oft die Leute um sich herum.

> Das Carlsen Dragon Ball Massiv Band.

Beethoven Unsterbliches Genie ist bereits für 22€ erhältlich.

Quelle: Carlsen PM