Avengers: Endgame Die offizielle Vorgeschichte zum Film – Comic Review

Will Corona Pilgrim, Leiter der Abteilung Research and Development in den Marvel Studios und an allen Filmen beteiligt, präsentiert die üppige Comic-Einstimmung auf den neuen Avengers– Blockbuster! Seid bereit für die Saga über den wahnsinnigen Titanen Thanos, die Infinity-Steine und die Marvel- Helden…“

Autor: Will Corona Pilgrim
Zeichner: Andrea De Vito

Danke an Panini für die Bereitstellung des Comics.

Preis: 6,99€
Release: 16.04.2019

Zum Comic

Avengers: Endgame Die offizielle Vorgeschichte zum Film lässt uns noch einmal die Ereignisse aus Avengers: Infinity War (2018) erleben. Auf 76 Seiten wurde die Comicadaption, dank Autor Will Corona Pilgrim und Zeichner Andrea De Vito, die zuvor schon an Vorgeschichten aus dem MCU zusammen gearbeitet haben, eingefangen.

Story

In Avengers: Endgame Die offizielle Vorgeschichte zum Film ist Thanos bereits im Besitz des Machtstein. Auf dem Flüchtlingsschiff von Thor und den Asen fiel ihm durch Loki’s Fehler auch der zweite Stein in die Hände. Nachdem Hulk von Heimdall per Bifröst auf die Erde geschickt wurde, um die Avengers zu warnen, machen die Guardians of the Galaxy Bekanntschaft mit dem zerstörten Schiff und Thor. Um Thanos stoppen zu können braucht der Donnergott eine neue Waffe.

Die Guardians wissen, wo sich der Realitätsstein befindet und versuchen auf diesem Weg Thanos einen Schritt voraus zu sein. Unterdessen wird Vision von Team Cap aufgesucht, der immer noch den Gedankenstein in seiner Stirn trägt. Nach einer Weile rücken auch die Truppen von Thanos immer näher und in Wakanda machen sich die Helden und Krieger bereit für die große Schlacht. Können die Avengers verhindern, dass alle Steine in Thanos Hände fallen?

Ja, wir wissen sicher alle wie es ausgeht…

Fazit

Wer meine vergangenen Reviews zu den Vorgeschichten der MCU Filme kennt, weiß das ich darauf brenne, Storystränge zu lesen, die abseits der Kinofilme passieren. In diesem Fall jedoch hat mir die Comic-Umsetzung des Filmes so gut gefallen, dass ich darüber hinwegsehen kann, nichts neues Erfahren zu haben.

Mit Avengers: Endgame Die offizielle Vorgeschichte zum Film haben Will Corona Pilgrim und Andrea De Vito ihre 9. Sinfonie abgeliefert. Es ist richtig spannend Infinity War abermals zu durchleben und zu spüren, welche Bedrohung den Avengers bevorsteht. Viele einschlagende Momente des Films wurden mit passenden Dialog bildlich großartig eingefangen. Einige auch stark verkürzt und anders interpretiert, um nicht die Seitenzahl weiter auszudehnen.

Wer also Infinity War aus irgendeinem Grund nicht gesehen hat und kein Zugriff auf ein elektronisches Gerät, kann dies sogar mit dem Comic nachholen. Auch wenn ich es nicht für möglich hielt, waren auf den 76 Seiten ausreichend Platz für den 2 1/2 Stündigen Blockbuster. Da Will Corona stetig an der Fortführung des MCU beteiligt ist und daher die Vorgeschichten in die Sammlung gehören, gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung…Nein streicht das. Es ist ein MUST HAVE!!!

Rieview zu Captain Marvel: Die offizielle Vorgeschichte zum Film!

LESEPROBE

Trailer zum kommenden Marvel Kino-HIT!

Preis-Leistung-Award